Mittwoch, 24. April 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
19.01.2019

Leon Köhler zurück im Kartsport mit Parolin-Deutschland

Leon Köhler, seines Zeichens Europameister der KZ2 der Saison 2017 und aktuell im Porsche GT Fahrzeug unterwegs, kehrt zurück zu seinen Wurzeln. Mit Parolin-Deutschland-Eigner Michael Schmitt einigte sich Köhler auf eine zukünftige Zusammenarbeit. 

„Leon wohnt ganz in unserer Nähe, was uns schon seit Jahren verbindet. Wir kennen uns gut und sprechen die gleiche Sprache. Wir wissen um Leons Fähigkeiten und diese wird er ab sofort mit uns teilen. Leon wird für uns Test und Entwicklungsarbeit leisten was Chassi Setups und Motoren Entwicklungen angeht. Auch wird er insbesondere als Fahrercoach bei Tests und Rennen für unsere Junioren sowie KZ-Piloten aktiv sein, insofern es sich nicht mit seinen Aktivitäten im Porsche GT überschneidet. Wir sind überzeugt davon, dass Leon eine Bereicherung für das gesamte Team sein wird und zu größerem Erfolg unserer Piloten beitragen wird“, so Schmitt.

Anzeige
Wer diese erfolgsversprechende Konstellation nutzen möchte, kann sich mit Parolin-Deutschland direkt in Verbindung setzen: Kontakt unter www.parolinracing.de.