Donnerstag, 21. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
31.10.2019

Ein einzigartiger Saisonabschluss für alle Motorsportfans

Der Countdown läuft: Am 02. November 2019 geht das VLN-Fanpage Kartevent in die nun schon elfte Auflage. Bei dem einmaligen Saisonabschluss auf der 1,2 Kilometer langen Kartbahn in Eupen haben über 100 Motorsportfans die einmalige Gelegenheit, gemeinsam mit Fahrern aus der VLN Langstreckenmeisterschaft ein Rennen zu bestreiten. Zudem dürfen sich die Teilnehmer vor Ort auch auf bekannte Gesichter aus dem ADAC GT Masters sowie der Blancpain GT Series freuen. Der Eintritt für Zuschauer ist kostenlos. 

„Unser Ziel ist es, den vielen Motorsportfans einen einmaligen Saisonabschluss zu bieten“, erklärt Eventgründer Daniel Cornesse. „Wer während der Saison an der Rennstrecke steht um seine Idole anzufeuern, hat beim VLN-Fanpage Kartevent die Chance mit den Piloten gemeinsam auf die Strecke zu gehen und einen ganz besonderen Tag zu erleben.“

Anzeige
Das Starterfeld der Profipiloten hält zahlreiche klangvolle Namen bereit. So dürfen sich die Fans unter anderem auf den diesjährigen Gewinner des 24h Rennens vom Nürburgring, Pierre Kaffer sowie die beiden Ex-24h Gesamtsieger Jörg Müller und Manuel Metzger freuen. Mit Christopher Brück, Stephan Epp, Christer Jöns, Hendrik Still, Marek Böckmann, Fabian Schiller, Lokalmatador Olivier Muytiens oder dem neuen VLN-Meister David Griessner sind zudem eine ganze Reihe von weiteren ausgewiesenen Nordschleifenspezialisten am Start. Hinzu kommen mit Danny Brink, Tim Scheerbarth und Michael Schrey drei Ex-VLN Meister sowie mit Lars Peucker, Hendrik von Danwitz, Jan Philipp Springob und Tobias Müller vielversprechende junge Nachwuchstalente.
  
Zur Freude der Fans werden im Karting Eupen aber auch Piloten dabei sein, die neben ihren Einsätzen auf der Nürburgring Nordschleife im ADAC GT Masters erfolgreich unterwegs waren. Hier sind u.a. Carrie Schreiner, Daniel Keilwitz, Elia Erhart, Fabian Vettel, Philip Ellis und Maximilian Paul zu nennen. Mit Nico Bastian findet sich zudem der neue Silver-Cup Champion der Blancpain GT Series in der Starterliste wieder.

„Insgesamt werden am Eventtag bis zu 26 Teams antreten. Eine Mannschaft besteht neben dem Profipiloten aus vier Fans, die sich in den letzten Wochen für die Veranstaltung anmelden konnten und vor Ort per Losverfahren dem jeweiligen Team zugeordnet werden“, so Cornesse weiter. 

Moderiert wird das VLN-Fanpage Kartevent in diesem Jahr von Lukas Gajewski, der bereits seit einigen Jahren zum Sprecherteam der VLN Langstreckenmeisterschaft zählt. Über den Tag hinweg wird er am Mikrofon interessante Interviewgäste empfangen. Auf den Facebook-Seiten der VLN-Fanpage sowie des Karting Eupen wird die Moderation zusätzlich im Livestream übertragen.  

Los geht es am Samstag, 02. November 2019 zunächst mit einem 60-minütigen freien Training. Anschließend folgt zur Ermittlung der Startaufstellung das traditionelle Qualifying unter den Rennprofis bevor es in ein zweistündiges Rennen hineingeht. Im Anschluss hierzu steht nach dem Richtungswechsel ein erneutes Qualifying an, bevor der finale zweite Lauf über zwei Stunden auf dem Programm steht.    

Alle Informationen rund um das Event stehen unter: www.fanpage-kartevent.de zur Verfügung.