Mittwoch, 20. März 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formelsport Allgemein
26.02.2019

ATS exklusiver Radlieferant der neuen „W Series“

Die „W Series“, die neue einsitzige Rennsport-Meisterschaft nur für weibliche Fahrer, hat ATS in ihre wachsende Familie von Weltklasse-Partnern aufgenommen. Aktuell bereiten sich die Fahrerinnen auf die nächste Auswahlphase vor, die Ende März in Almería, Spanien, stattfindet.

Die Marke ATS feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag und ist seit jeher eng mit dem Motorsport verbunden. In ihrer langen Geschichte hat ATS zahlreiche Rennserien und Siegerteams ausgestattet und zwischen 1977 und 1984 sogar ein eigenes Formel-1-Team geführt. Aktuell ist ATS Serienlieferant der Rennserien DTM, Formula European Masters und ADAC Formel 4.

Anzeige
„Wir freuen uns sehr, ATS in der ‚W Series’ begrüßen zu dürfen“, sagt Dave Ryan, Direktor der neuen Formelserie für Frauen. „Die Marke hat einen hervorragenden Ruf im Hinblick auf Qualität und Technologie. Dieser Anspruch ergänzt unsere eigene Mission – das Erreichen des höchsten Leistungs- und Sicherheitsstandards für unsere Fahrerinnen – perfekt.“

Marco Trautmann, Associate Director Motorsport und Forged Wheels bei ATS, fügt hinzu: „Wir sind sehr stolz darauf, als offizieller Radlieferant Teil der ‚W Series’ zu sein. Mit 50 Jahren Erfahrung in der Räderherstellung und im Motorsport sind wir ein starker und zuverlässiger Partner, der Höchstleistungen direkt auf die Rennstrecke bringt. Wir freuen uns auf die kommende erste Saison und sind bestrebt, die hoch talentierten Fahrerinnen der ‚W Series’ in ihren Erfolgsgeschichten zu unterstützen.“

Jede Felge, die individuell für den Formel-3-Boliden Tatuus T-318 der ‚W Series’ gefertigt und in der neuen Meisterschaft eingesetzt wird, ist Präzisionsarbeit und unterliegt den höchsten Qualitätsstandards.

Bei den sechs Rennen in der Debütsaison der W Series, die im Mai auf dem Hockenheimring startet, kommen an allen Fahrzeugen der insgesamt 18 Fahrerinnen ATS Räder zum Einsatz.