Freitag, 19. Juli 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV GTC
25.03.2019

Leipert Motorsport mit Lamborghini und Mercedes im DMV GTC

Gleich mit zwei verschiedenen Fahrzeugen startet Leipert Motorsport zum Saisonauftakt des DMV GTC und DUNLOP 60 auf dem Hockenheimring. 

"Wir werden sowohl mit einem Lamborghini Huracan Super Trofeo als auch einem Mercedes-AMG GT4 in Hockenheim antreten", so Marcel Leipert.

Leipert Motorsport hat sich in den letzten Jahren zu einem der Top-Adressen im internationalen Motorsport entwickelt. Dabei ist das Team aus Wegberg (im deutsch-niederländischen Städtedreieck Mönchengladbach-Heinsberg-Roermond gelegen) in vielen Serien erfolgreich. 2018 konnte man u.a. den Meisterschaftstitel in der Lamborghini Super Trofeo ASIA ProAm holen.
Als einziges Lamborghini-Team war die Mannschaft um Ingo Leipert und Sohn Marcel mit fünf Fahrzeugen in zwei Meisterschaften am Start. Im Hintergrund kümmert sich Martina Leipert um die Organisation und Pressearbeit. Als klassisches Familienteam hat man so Vorteile und kann professionell agieren. Dass Marcel Leipert noch dazu ein exzellenter Pilot ist und er bei Bedarf im Cockpit aushelfen kann, macht alles noch besser.

Anzeige
Auch das neue Jahr begann sehr gut für Leipert Motorsport. In Abu Dhabi holte man in der Lamborghini Super Trofeo Middle East eine Pole Position und Podiumsplätze.
Schon davor nahm man im Januar zum 14. Mal in Folge an den 24h Dubai teil und gewann mit dem Lamborghini Huracán Super Trofeo EVO die Klasse.

Neben der Lamborghini-Meisterschaft wird man 2019 aber auch wieder in der GT4-Europameisterschaft starten. Und darauf bereitet man sich im DMV GTC und DUNLOP 60 vor.

Mit dem Mercedes-AMG GT4 wird Yury Wagner in der Klasse 5 starten, um weitere Erfahrung mit dem Fahrzeug und in Rennen zu sammeln.

Und im Lamborghini teilen sich Koen und Kris Wauters das Cockpit. Das prominente belgische Brüderpaar ist u.a. als Musiker (mit der Band Clouseau) und auch als Moderatoren erfolgreich.

Zeitplan Hockenheimring
DUNLOP 60
Freitag, 29. März 2019
16.00 - 16.20 Uhr          Qualifying (20 Minuten)
18.00 - 19.00 Uhr          Rennen (60 Minuten)


DMV GTC
Freitag, 29. März 2019
11.30 - 12.10 Uhr          Freies Fahren (40 Minuten)
14.10 - 14.30 Uhr          Qualifying 1 (20 Minuten)

Samstag, 30. März 2019
09.00 - 09.20 Uhr          Qualifying 2 (20 Minuten)
11.05 - 11.35 Uhr          Rennen 1 (30 Minuten)
14.50 - 15.20 Uhr          Rennen 2 (30 Minuten)

Live-Streaming:
Die Qualifying-Sessions und alle Rennen werden live ins Internet übertragen. Startzeiten und Infos ab Donnerstag auf www.dmv-gtc.de.


ÜBER DMV GTC UND DUNLOP 60
Die Saison 2019 im DMV GTC und DUNLOP 60 beginnt am 29./30. März 2019 im badischen Hockenheim. Insgesamt sind es acht Rennwochenende mit 16 Rennen DMV GTC über je 30 Minuten und acht Rennen DUNLOP 60 mit jeweils 60 Minuten. Die Rennen DUNLOP 60 werden immer freitags ausgetragen. Freitagmorgen 40 Minuten Freies Fahren. Am frühen Nachmittag 20 Minuten Qualifying und am späten Nachmittag das Rennen. An den Start gehen GT3, GT4, Cup-Porsche, TCR und Lamborghini Super Trofeo.

DMV GTC
29.-30.03.2019 Hockenheim
12.-13.04.2019 Hockenheim
24.-25.05.2019 Red Bull Ring (AT)
14.-15.06.2019 Nürburgring
05.-06.07.2019 Hockenheim
02.-03.08.2019 Oschersleben
06.-07.09.2019 Zolder (BE)
18.-19.10.2019 Hockenheim

DUNLOP 60
29.03.2019 Hockenheim
12.04.2019 Hockenheim
24.05.2019 Red Bull Ring (AT)
14.06.2019 Nürburgring
05.07.2019 Hockenheim
02.08.2019 Oschersleben
06.09.2019 Zolder (BE)
18.10.2019 Hockenheim