Donnerstag, 22. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Masters
01.05.2019

Platz drei für Luca Schwab beim ADAC Kart Masters in Ampfing

Das ADAC Kart Masters war am vergangenen Wochenende zu Gast in Ampfing. Es fand das zweite Rennen nach dem Saisonauftakt in Wackersdorf statt. Luca Schwab ging bei den Bambini an den Start. Der Rookie legte eine tolle Performance hin und bewies Nervenstärke.

In den freien Trainings am Freitag untermauerte der zehnjährige Essener mit konstant schnellen Zeiten seine Rolle. Samstags zeigte sich der DS-Kartsport-Pilot jedoch nicht wirklich zufrieden mit seinem Ergebnis. Das Zeittraining beendete er auf nasser Fahrbahn mit Platz fünf. „Irgendwie kam ich nicht so richtig in meinen Rhythmus, da fehlte mir ein bisschen was“, so der Zehnjährige. 

Anzeige
Als hätte er einen Schalter umgelegt, lief es bei trocknenden Bedingungen dann in den Heats wirklich hervorragend für Luca. Im ersten Vorlauf fuhr er auf Platz zwei vor; den zweiten Vorlauf beendete der Zehnjährige ebenfalls auf Rang zwei. Er überzeugte außerdem in beiden Heats mit den schnellsten Rennrunden.

In den beiden Rennen am Sonntag kam Luca, trotz fahrerisch erneut starker Leistungen und mehrfacher Positionswechsel, nicht über zwei dritte Plätze hinaus, die letztendlich Rang drei in der Tageswertung bedeuteten.

Der Abstand zu den Verfolgern hat sich durch das Rennwochenende jedoch reduziert, sodass eine spannende Saisonhalbzeit bevorsteht. „Ich bin unglaublich froh über das Ergebnis und freue mich schon darauf, gemeinsam mit meinem Team von DS Kartsport beim nächsten Rennen wieder voll angreifen zu können“, so Luca Schwab abschließend.