Samstag, 17. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
05.09.2018

Erste Führungskilometer für H.A.R.D. Speed Motorsport

Das Team H.A.R.D. Speed Motorsport mit den Piloten Andreas Roloff, Maik Kraske und Noah Nagelsdieck war beim sechsten Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wieder in der Klasse V4 am Start.

Mit Position drei im Qualifying sicherte sich das Trio eine super Ausgangsposition für das anschließende Rennen. Startfahrer Maik Kraske konnte sich schon kurz nach dem Start den zweiten Platz sichern und in der zweiten Runde den Angriff auf die Spitze der V4-Klasse wagen. Es folgten einige Führungskilometer.

Zum Fahrerwechsel war das Team wieder zurückgefallen. Noah Nagelsdieck übernahm den zweiten Stint. In der elften Runde kam dann folgender Funkspruch: „Kontakt beim Überholvorgang mit einem Cayman, Reifen beschädigt“

Anzeige
Die Mechaniker gaben alles, aber die Reparaturarbeiten warfen das Team bis auf Platz 15 zurück. Die restliche Zeit spulten Noah und Andreas Roloff fehlerfrei ab; am Ende war es nur Platz 14. „So ist Motorsport“, resümierte das Team. Der nächste Lauf findet am 22. September 2018 statt.