Samstag, 24. Februar 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
09.02.2018

Mitjet-German-Series mit neuem Konzept für 2018

Nach dem Premierenjahr der Mitjet-Series 2017 in Deutschland, wird die Serie in der Saison 2018 unter neuer Leitung mit einem interessanten Kalender die Fahrer und Teams begeistern. Integriert in der NES500 Series plus einem Zusatzrennen in Dijon, wird auf mehreren, traditionsreichen Formel 1 und DTM-Strecken gefahren!

Pünktlich zur IKA-Kartmesse Ende Januar in Offenbach wurde das neue Konzept der Mitjet-German-Series offiziell vorgestellt. Durch das auf Langstreckenrennen ausgelegte Konzept mit Boxenstopps, Pace-Car Phasen und vielfältiger Strategiespielen, wird permanent für Spannung gesorgt und jeder Fahrer kommt auf viel Fahrzeit zu bezahlbaren Preisen. Folgende Eckdaten erwarten die Teams und Fahrer:
  • 6 Rennwochenenden pures Racing von April bis Oktober 2018
  • 5 Rennen a 4h Renndauer und 1 Rennen a 5h Renndauer
  • 3 Pflichtstopps zum Tanken und Fahrerwechsel
  • 2-4 Fahrer können sich ein Auto teilen

Das sind die Termine:
  • 24./25.Februar 2018 Spreewaldring Racing- und Promotion-Days
  • 14./15.April 2018 Spa-Francorchamps 4h-Rennen NES500
  • 28./29.April 2018 Dijon 5h-Rennen BGDC
  • 12./13.Mai 2018 Oschersleben 4h-Rennen NES500
  • 14./15.Juli 2018 Lausitzring 4h-Rennen NES500
  • 24./26.August 2018 Assen 4h-Rennen NES500
  • 12./13.Oktober 2018 Nürburgring Finale 4h-Rennen NES500

Bis zum Saisonbeginn am 15.April 2018 in Spa-Francorchamps, wird es neben einigen Test-Terminen auch ein Racing- und Promotionevent am 24./25.Februar 2018 am Spreewaldring geben, wo interessierte Fahrer und Teamchefs sich informieren und das Auto live ausprobieren können!

Anzeige
Für interessierte Teams gibt es für die Saison 2018 ein begrenztes, subventioniertes Mietkaufangebot für den Mitjet-2.0L-Rennwagen, mit sehr interessanten Konditionen, die den Einstieg in die Mitjet-German-Series vereinfacht! Drei Fahrzeuge sind dafür reserviert und werden an schnellentschlossene Teams zur Verfügung gestellt.

Weitere Infos darüber, sowie zur Serie selbst, gibt es unter www.mitjetgermanseries.de und beim neuen Ansprechpartner Uwe Legermann, der ab sofort im Dienste der Mitjet-German-Series steht. So wird er auch mit seiner Crew bei allen Rennen und Events vor Ort sein, um die Teams und Fahrer zu betreuen bzw. als Ansprechpartner für alle Anliegen zur Verfügung zu stehen.