Freitag, 14. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
21.11.2018

All In und Jackpot für Parolin in Vegas

Beim schon traditionellen SZKUZA Supernationals Race in Las Vegas räumte das Kartteam Parolin am vergangenen Wochenende richtig ab. Parolin war mit zahlreichen Piloten in den Klassen KZ2, X30 Junior, Mini und Micro-Swift am Start.

Mit Alessio Leonardo gewann man das sehr stark besetzte KZ2-Finale. Auch sicherte sich der junge Italiener in den Diensten von „BabyRace“ die schnellste Rennrunde. 

Bei den X30 Junioren sicherte sich Gabriele Mini im heißumkämpften Finale den zweiten Rang. Mit einigen weltklasse Manövern katapultierte er sich als amtierender Vize-Welt- und Europameister der OK-Junioren vom sechsten Startplatz nach vorn. Tymoteusz Kucharczyk sicherte sich und Parolin zuvor die Pole-Position der X30 Junioren und beendete das Finale nach einem tollen Rennen auf Rang sechs.

Anzeige
In der Mini Kategorie sicherte Jace Park sich und Parolin den vierten Rang im Finale der 42 Aspiranten; bei den Kleinsten, den Mini Swift, lieferte Celab Gafrarar eine super Leistung ab und belohnte sich mit dem fünften Rang im Finale. 

„Wer sich für 2019 noch nicht festgelegt hat und gegebenenfalls noch seinen Weg sucht, für den stehen bei uns alle Ohren und Türen offen. Wir freuen uns über jeden Interessenten, der unser Team bereichern und mit Parolin auf nationaler Ebene gemeinsam erfolgreich werden will! Für die Kategorien KZ, X30, Bambini und OKJ haben wir im Bereich ADAC Kart Masters, ADAC Kart Cup und Westdeutscher ADAC Kart Cup (WAKC) noch bedingt Kapazität. Gerne können nach Absprache auch Tests durchgeführt werden, sofern das Wetter hierzulande noch mitspielt. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an info@msr-motorsport.de oder Ihren persönlichen Anruf unter 06029 / 9895 277“, heißt es vom Parolin-Team.