Mittwoch, 11. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
11.12.2018

2. Auflage der 24-Stunden von Ampfing im Mai

Am 4 und 5. Mai 2019 startet in Ampfing wieder die Hatz zweimal rund um die Uhr. Nach der erfolgreichen Premiere im Jahr 2018, findet auf der Rennstrecke in Bayern erneut ein 24-Stunden-Rennen statt. Bereits jetzt sind zwölf, der insgesamt 24 Fahrerplätze belegt.

„Die Premiere im Jahr 2018 war ein voller Erfolg, warum sollten wir daran nicht anknüpfen“, freut sich Kartbahn-Betreiber Torsten Kostbade auf die Neuauflage Anfang Mai. Dann geht es auf der 1.063 Meter langen Strecke wieder um den Sieg beim 24-Stunden-Rennen – 24 Teams erhalten einen der begehrten Startplätze.

Dabei heißt es schon im Vorhinein schnell zu sein. Bereits jetzt haben sich zwölf Teams für das Rennen angemeldet. „Bereits nach dem Fallen der Zielflagge, fragten die ersten Fahrer nach einer Wiederholung im Jahr 2019. Auch wir hatten im Verlauf der 24 Stunden viel Spaß und haben direkt mit den Planungen begonnen“, so Kostbade weiter.

Anzeige
Zum Einsatz kommen bei dem Rennen wieder die bewährten Leihkarts des französischen Herstellers Sodi-Kart. 2018 haben die Karts ihre Langlebigkeit unterstrichen – während des gesamten Rennens gab es keinen technischen Ausfall. Ebenso legt das Team des Kartshop Ampfing großen Wert auf Chancengleichheit. Neben dem Einsatz von Ausgleichgewichten, finden auch regelmäßige Kartwechsel statt.

Das Nenngeld für das Rennen beträgt 1.999€ pro Team. Interessierte können sich direkt beim Kartsport unter +49 8636 983190 oder per E-Mail info@kartshop-ampfing.de melden.