Freitag, 21. September 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Heft
01.09.2018

Motorsport-XL-Story: Uwe Alzen im Exklusiv-Interview

Ein Vierteljahrhundert lang war er Rennfahrer von Berufes wegen – und einer der (verbal) spektakulärsten noch dazu. Inzwischen schlägt Uwe Alzen auffallend ruhigere Töne an. Dabei hat der Betzdorfer am Volant nichts verlernt, wie sein Doppelsieg beim DMV GTC in Dijon-Prénois Ende April mit einem Lamborghini Huracan GT3 eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Ein Ausschnitt aus Motorsport XL (Ausgabe 09/2018): Neue Betätigungsfelder sind in den Fokus des inzwischen 50-Jährigen gerückt. Der Wandlungsprozess vom beinharten Kämpfer zum anspruchsvollen Dienstleister ist in vollem Gange. Carsten Krome traf Uwe Alzen, der im Oktober 1987 auf der geliebten Nürburgring-Nordschleife mit dem Ford Capri Cosworth seines Vaters Dieter Alzen das erste Autorennen seines Lebens fuhr, am Rande des Peroni Race Weekends in Monza, Norditalien. 
Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der September-Ausgabe von Motorsport XL (erhältlich ab 30. August 2018), die hier bestellbar istSie wollen keine Story mehr verpassen? Motorsport-XL gibt es für nur 49,50 Euro jeden Monat bequem nach Hause. Jetzt Abo abschließen und ein T-Shirt als Prämie dazu sichern!