Mittwoch, 14. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3
23.10.2018

HWA Raclab startet 2019 in der neuen FIA Formel 3

Die HWA AG erweitert ihre Präsenz im internationalen Motorsport um einen neuen Baustein: Ab der Saison 2019 bringt das Affalterbacher Unternehmen ein eigenes Formel-3-Team an den Start, das den Namen HWA RACELAB tragen wird. Das Team plant den Einsatz von insgesamt drei Fahrzeugen in der neuen Formel 3 International.

Die weltweit ausgetragene Serie wird ihre Rennen im Rahmen der Formel-1-Wochenenden bestreiten. Sie bildet eine wichtige Stufe innerhalb der neu strukturierten „FIA Formel Pyramide“, die eine schrittweise Vorbereitung von Motorsport-Talenten auf dem Weg in die Formel 1 zum Ziel hat – angefangen von regionalen Formel-4- und Formel-3-Meisterschaften über die neuen, globalen F3- und F2-Formate bis hin zur Königsklasse. Die Besetzung der drei Formel-3-Fahrzeuge von HWA RACELAB steht aktuell noch nicht fest.

Anzeige
„Das teamseitige Engagement in der Formel 3 ist eine spannende Projekterweiterung für HWA RACELAB. Es ist eine sehr gute Gelegenheit, um unser Know-how als Engineering-Experten und als erfolgreichstes Team der DTM-Geschichte optimal einzubringen. Aufgrund der Internationalität erwarte ich ein sehr starkes Wettbewerbsumfeld, dem wir uns gerne stellen. In der Neustrukturierung des Formelsports sehen wir zudem sehr viel Potenzial für die gezielte Nachwuchsförderung. Hier werden die Champions der Zukunft geformt und wir wollen unseren Beitrag dazu leisten! Mit unserem breiten Motorsport-Portfolio können wir jungen Talenten interessante Entwicklungsperspektiven bieten,“ so HWA RACLAB Teamchef Ulrich Fritz.