Samstag, 17. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
06.11.2018

Zusammenarbeit von ON Semiconductor und Mercedes EQ Formel E Team

Das Mercedes EQ Formel E Team hat mit ON Semiconductor, einem führenden Anbieter von Halbleiter-basierten Lösungen, einen neuen Zulieferer gewonnen. Die Zusammenarbeit baut auf der bestehenden Beziehung zwischen ON Semiconductor und Mercedes-AMG Petronas Motorsport in der Formel 1 auf. Hier kommt die Technologie des Unternehmens bereits im Energierückgewinnungs-System des Formel 1-Rennwagens zum Einsatz, um die Zündung und Einspritzung zu steuern. 

„ON Semiconductor ist Marktführer für innovative Lösungen zur Energieverwaltung bei der Fahrzeugelektrifizierung. Die Antriebsstränge von Formel 1- und Formel E-Fahrzeugen besitzen nicht nur eine erhöhte Anzahl an Leistungshalbleitern, diese Halbleiter müssen extrem hohe Anforderungen bei der Spannung und Stromstärke erfüllen. Dabei halten sie in den härtesten Umfeldern im Automobilbereich stand“, sagte David Somo, leitender Vizepräsident Unternehmensstrategie, Marketing and Konstruktionslösungen bei ON Semiconductor. „Diese Partnerschaft demonstriert unsere gesamte Palette an Leistungshalbleitern und Modulen und unterstützt den anhaltenden Erfolg von Mercedes-AMG Petronas Motorsport als Teil eines fordernden und dynamischen Sports.“ 

Anzeige
Das Mercedes EQ Formel E Team wird gemeinsam mit ON Semiconductor an der Entwicklung von Innovationen für die nächste Generation an Elektroantrieben arbeiten. Das Ziel lautet, Spitzen-Performance und Effizienz zu erzielen. 

„Beim Einsatz von Formel E-Autos kommt es zu starken Leistungsübertragungen, wobei es sich nicht nur um simple elektrische Probleme handelt“, sagte Dave Priscak, Vizepräsident Konstruktionslösungen bei ON Semiconductor. „Unser umfangreiches Know-how umfasst sowohl die mechanische als auch die elektrische Ingenieursseite und bietet Komplettlösungen für das Innovationspotenzial der nächsten Generation an Elektrofahrzeugen. Wir freuen uns darauf, unsere Arbeit mit Mercedes fortzusetzen und dieses Know-how weiter bei der Entwicklung von technischen Fortschritten für Leistungsgeräte und Technologie für Elektrofahrzeuge einzubringen.“ 

Zu den Produkten und Lösungen von ON Semiconductor gehören unter anderem Bipolartransistoren mit isolierter Gate-Elektrode (IGBT), Hochleistungs-Gate-Treiber und WBG-Entwicklungen (mit breitem Bandabstand) aus Siliziumkarbid (SiC) und Galliumnitrid (GaN), die für den Einsatz in der nächsten Generation an Elektrofahrzeugen geeignet sind. Diese und weitere Technologien bieten größere Fahr-Reichweiten zwischen Ladungen, schnellere Batterie-Aufladezeiten und besseres Thermomanagement. Je effizienter der Halbleiter ist, desto weniger Leistung geht als abgegebene Wärme verloren, was zu einer größeren Reichweite oder Meilen pro Watt an Energie führt. 

Mit dem Beginn der ABB FIA Formel E-Saison 2019/20 schlägt Mercedes ein neues Kapitel in seiner langen und erfolgreichen Rennsportgeschichte auf. Beim Saisonstart von Saison sechs werden dann zum ersten Mal zwei vollelektrische Rennwagen des neuen Mercedes EQ Formel E Teams ins Rennen gehen.