Donnerstag, 15. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
12.07.2018

Doppelschlag zum Finale: Formel-E-Saisonendet mit zwei Rennen in New York

Saisonfinale der ABB FIA Formula E Championship in den Straßen von Brooklyn (USA): Am kommenden Wochenende endet mit dem Qatar Airways New York City E-Prix für MS&AD Andretti Formula E die vierte Saison in der Formel E.

Die beiden Rennen am Samstag und Sonntag sind zugleich die letzten vor der Premiere des neuen Gen2-Fahrzeugs in Saison 5. Bei einem der Saisonhighlights vor der beeindruckenden Skyline von Manhattan feiert das MS&AD Andretti Formula E Team zudem sein Heimspiel. Am Steuer der beiden Andretti ATEC-003 kämpfen erneut BMW Werksfahrer António Félix da Costa (POR) und Stéphane Sarrazin (FRA) um Punkte.
 
António Félix da Costa (#28 Andretti ATEC-003): „Ich freue mich sehr darauf, nach New York zurückzukehren. Das ist definitiv ein Highlight und sicher eines der coolsten Events im ganzen Jahr. Außerdem bestreitet MS&AD Andretti Formula E dort seine Heimrennen – und dazu noch sehr schöne. Ich denke, jeder hat das Ziel, dort ein gutes Ergebnis zu erzielen. Die Saison war lang und voll harter Arbeit. Entsprechend schön wäre es, sie mit Punkten zu beenden und jeden im Team damit zu belohnen. Ich freue mich auch darauf, Michael Andretti als Unterstützung an der Strecke zu haben. Mein Ziel für das Finale von Saison 4 ist ganz klar: Ich will Punkte für MS&AD Andretti Formula E holen.“
 
Stéphane Sarrazin (#27 Andretti ATEC-003): „Es ist toll, wieder in New York zu fahren. Im vergangenen Jahr habe ich dort als Dritter sogar den Sprung aufs Podium geschafft. Ich mag den Kurs. Er ist sehr eng und kurvig. Dort kann viel passieren. Das Layout der Strecke sollte unseren Fahrzeugen ganz gut liegen. Ich werde mein Bestes geben, um für MS&AD Andretti Formula E zu punkten.“