Donnerstag, 20. September 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
02.06.2018

Doppelsieg für Mercedes in Ungarn

Mercedes-AMG Motorsport erobert den Hungaroring: Nach einigen schwierigen Rennen in den vergangenen Jahren erzielten Paul Di Resta (Mercedes-AMG Motorsport REMUS) und Lucas Auer (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG Motorsport) einen Doppelsieg auf dem Kurs vor den Toren der ungarischen Hauptstadt.

Für Mercedes-AMG Motorsport war es der 185. Sieg in der DTM und der vierte auf dem Hungaroring. Die ersten beiden Erfolge fuhr Johnny Cecotto beim Debüt der DTM auf der ungarischen Strecke in der Saison 1988 ein.
 
Paul ging zum achten Mal in seiner Karriere von der Pole Position in ein DTM-Rennen und erzielte am Ende seinen neunten DTM-Sieg. Von den acht Rennen, die er von Startplatz eins in Angriff genommen hat, hat Paul sechs gewonnen, die anderen beiden beendete er jeweils als Zweiter. Nach seinem Vorjahressieg war es Pauls zweiter Erfolg auf dem Hungaroring und sein insgesamt 32. Podestplatz in der DTM.
 
Lucas fuhr in Ungarn seinen achten DTM-Podestplatz und den ersten auf dem Hungaroring ein. Für das Team war es der 106. Doppelsieg in der 30-jährigen DTM-Zugehörigkeit und nach dem Auftaktrennen in Hockenheim der zweite in dieser Saison. Dort belegten Gary Paffett und Lucas die Plätze eins und zwei.
 
Nach 35 Runden fuhren fünf der sechs Mercedes-AMG Motorsport DTM-Fahrer in die Top-10. Edoardo Mortara (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG Motorsport) und Gary Paffett (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) belegten die Plätze fünf und sechs. Daniel Juncadella (Mercedes-AMG Motorsport REMUS) beendete das Rennen auf Position zehn. Pascal Wehrlein (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) überquerte die Ziellinie auf Rang 13.
 
Mit seinem sechsten Platz übernahm Gary (79 Punkte) die Führung in der Fahrerwertung vor BMW-Pilot Timo Glock (72 Punkte). Mit Gary, Lucas, Paul, Edoardo und Pascal liegen weiterhin fünf Mercedes-AMG Motorsport DTM-Fahrer in den Top-6 der Gesamtwertung. In der Teamwertung führt Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS (118 Punkte) nach fünf Rennen mit 19 Zählern Vorsprung auf das Team SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG Motorsport (99 Punkte). Mercedes-AMG (278 Punkte) belegt mit 114 Punkten Vorsprung auf BMW weiter den ersten Platz in der Herstellerwertung.
 
Ein Blick auf Rennen 2: Der sechste Lauf der DTM-Saison 2018 startet am Sonntag um 13:30 Uhr MESZ (ab 13:00 Uhr MESZ live in SAT.1). Zuvor finden bereits um 08:30 MESZ Uhr das 3. Freie Training und um 11:20 MESZ Uhr das 2. Qualifying statt. Während jedes Rennwochenendes bieten wir auf unserer Webseite www.mercedes-amg-motorsport.com/dtm u.a. Live-Timing-Daten, Live-Kommentare, Fan-Votings und exklusive Videos hinter den Kulissen des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams.