Freitag, 14. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
22.05.2018

Nico Hantke: Bester deutscher Junior beim Kart Grand Prix von England

Am vergangenen Wochenende trafen sich in England 141 Kart-Piloten zum zweiten Rennen der FIA Kart Europameisterschaft. Der 1.382 Meter lange PF International Circuit in Brandon war Schauplatz für spektakulären Renngenuss. Strahlender Sonnenschein sorgte dabei für beste Bedingungen. Davon profitierte auch Nico Hantke und schlug sich bei den OK-Junioren ausgezeichnet. 

Im Zeittraining am Freitag war er bereits mit Platz 31 bester Deutscher. In den Vorläufen lief er dann zur absoluten Höchstform auf: Bei einem Teilnehmerfeld von sage und schreibe 72 Fahrern gelang es Nico in den insgesamt fünf Heats jedes Mal einen Platz in den Top-Ten zu ergattern. Zwei Mal Platz neun, jeweils einmal Platz sieben, Platz acht und Platz zehn. Eine starke Leistung des 14-Jährigen. Für das Rennen am Sonntag bedeutete das Startplatz 19. 

Anzeige
„Mit so einem starken Ergebnis kann ich hochmotiviert in das Finalrennen am Sonntag gehen. In so einem starken internationalen Teilnehmerfeld zu den besten zehn zu gehören gibt mir großes Selbstvertrauen“, so Nico zufrieden. 

Das Finale des Kart Grand Prix von England über 19 Runden startete turbulent. Nico lieferte sich packende Fights und kämpfte sich auf einen hervorragenden 14. Platz nach vorne. Damit lag der junge Hürther in Schlagdistanz zu den Top-Ten und verlor auch durch eine spätere Zeitstrafe nicht seine gute Laune. „Nach vielen Positionskämpfen auf Platz 14 zu landen war ein tolles Ergebnis. Dass ich durch die Spoilerstrafe dann nur auf Platz 17 gewertet wurde, war zwar schade, dennoch habe ich ein sehr erfolgreiches Wochenende hinter mir. Danke an GN Motorsport, Origin und an mein Team von 3G Racing für die Unterstützung“, so Nico zufrieden.

Diese hervorragende Leistung möchte der Förderpilot des ADAC Nordrhein e.V. in zwei Wochen erneut abrufen. Dann geht es für ihn in Ampfing weiter. Dort steht das dritte Rennen der Deutschen Kart Meisterschaft auf dem Programm.