Sonntag, 26. März 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintersaison
09.03.2017

Kerpener Winterpokal steht auf dem Programm

Langsam aber sicher erwacht die deutsche Kartsport-Szene aus dem Winterschlaf: Am kommenden Wochenende (11. und 12. März 2017) steht auf dem Erftlandring der traditionelle Winterpokal des Kart-Club Kerpens auf dem Programm.
 
Das Angebot an Klassen könnte kaum größer sein: Bambini light, Bambini, Rok Mini (Rok Talents Cup), X30 Junioren und Senioren, Rotax Junioren und Senioren, OK Junioren, OK sowie KZ2 (175 kg) und KZ2 Gentlemen stehen auf der 1.107 Meter langen Traditionstrecke am Start. Die zahlreichen Klassen werden in fünf Gruppen zusammengefasst und jeweils getrennt gewertet.
 
Während der Samstag noch komplett dem freien Training vorbehalten ist, wird es am Sonntag ernst. Vormittags sind die Zeittrainingssitzungen angesetzt, bevor sich ab 13:00 Uhr drei Rennen pro Klasse anschließen. Winterpokal-Sieger ist der Fahrer mit den meisten Punkten aus der Addition aller drei Wertungsläufe.
 
Die Resonanz ist durchaus zufriedenstellend. Derzeit haben sich bereits rund 80 Teilnehmer angemeldet. Sollte sich die regnerische Wetterlage zum Wochenende wie angekündigt verbessern, werden sicherlich noch einige Nachzügler die Starterfelder bereichern.
 
Weitere Informationen zum Kerpener Winterpokal gibt es im Web auf www.kckm.de.