Montag, 20. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintersaison
09.02.2017

8. Auflage des ROTAX MAX Winter Cups steht vor der Tür

Zum achten Mal findet am kommenden Wochenende (10. bis 12. Februar 2017) der ROTAX MAX Winter Cup statt. Wie schon im Vorjahr wird das Event im spanischen Valencia ausgetragen. Die 1.428 Meter lange Strecke des Kartódromo Internacional Lucas Guerrero Chiva wird über 90 Teilnehmer aus der ganzen Welt begrüßen.
 
Organisiert wird das Event von der RGMMC-Gruppe, also den Machern der ROTAX MAX Euro Challenge. Roland Geidel und sein Team werden neben den klassischen ROTAX-Klassen erstmals auch die Mini-Kategorie anbieten. Leider fällt die Resonanz bei den Jüngsten noch etwas verhalten aus. Zur Premiere liegen derzeit nur sechs Anmeldungen vor. Dafür sind die restlichen Felder gut gefüllt: 27 Junioren, 26 DD2-Fahrer und ein volles Feld von 34 Senioren versprechen einen packendenden Wettbewerb, bei dem für die meisten die Saisonvorbereitung unter Rennbedingungen im Vordergrund steht.
 
Neben vielen internationalen Topfahrern nutzen auch drei deutsche Piloten die Möglichkeit des ersten Kräftemessens: Bei den Minis gibt Gianni Andrisani (RS Competition) sein internationales Debüt, nachdem er 2016 schon in der RMC Germany erste Achtungserfolge sammeln konnte. Neuland wird auch Tamino Bergmeier (JJ Racing) betreten. Der Youngster aus Melle gehört national zur absoluten Spitze und konnte im vergangenen Jahr auch schon in der Euro Challenge beeindrucken. Für ihn steht 2017 der Aufstieg zu den Senioren an, wo er sich erst noch beweisen muss. Das trifft nicht auf Marcel Schirmer (RS Competition) zu. Er zählt zu den erfolgreichsten deutschen DD2-Fahrern und gehört folglich auch beim ROTAX MAX Winter Cup zum Favoritenkreis.
 
Weitere Informationen gibt es im Web unter www.rotaxmaxeurochallenge.com. Eine Live-Übertragung steht auf www.telemundi.com zur Verfügung.