Samstag, 21. Oktober 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
05.10.2017

Car Collection Motorsport mit drei Fahrzeugen bei VLN #8

Am kommenden Wochenende findet der achte Lauf zur VLN Langstreckenmeisterschaft statt. Die Mannschaft Car Collection Motorsport um Teamchef Peter Schmidt, kehrt zum vorletzten Lauf der Saison wieder zurück an die legendäre Nürburgring-Nordschleife. Neben zwei Audi R8 LMS GT4 setzt das Team einen Porsche 991 GT3 Cup in der SP7-Klasse ein. Im Vordergrund steht die Saisonvorbereitung 2018.

Den Porsche 991 GT3 Cup #66 teilen sich Klaus Koch, Harald Schlotter und Christopher Zöchling. Nach dem Erstauftritt beim ADAC Zurich 24H Rennen, starten beim kommenden VLN-Lauf zudem zwei Audi R8 LMS GT4. Ein Fahrzeug wird pilotiert von Christian Abt, Ioannis Smyrlis und Stephan Epp. Im zweiten Auto teilen sich Rahel Frey und Christopher Haase die Arbeit hinter dem Lenkrad.

Anzeige
Neben dem Sammeln von weiteren Daten und Kilometern erhält das Team die Möglichkeit, die Fahrzeuge kennenzulernen und sich so optimal auf die Saison 2018 vorzubereiten. Bereits im Januar, bei den HANKOOK 24H Dubai soll ein Audi R8 LMS GT4 eingesetzt werden. Neben den Rennen zur International 24H Endurance Series, plant Peter Schmidt den Start in der VLN Langstreckenmeisterschaft sowie der GT4 European Series. Auch der Porsche 991 GT3 Cup soll in der Saison 2018 durchgehend in der VLN Langstreckenmeisterschaft laufen.

Somit weitet Car Collection Motorsport sein Engagement im GT-Sport weiter aus. Die bekannten Audi R8 LMS GT3 werden weiterhin eingesetzt. Aktuell laufen Gespräche zu Einsätzen im ADAC GT Masters, der Blancpain GT Series, der 24H Series sowie der VLN. Mit dem Einsatz des Audi R8 LMS GT4 kommt das dritte Modell von Audi Sport in den Fuhrpark. Der Audi RS 3 LMS steht ebenfalls für Einsätze in der VLN sowie in de 24H Series zur Verfügung.