Mittwoch, 18. Oktober 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
10.08.2017

Michael Schumacher bekommt Dauerausstellung in Köln

Eine der weltweit bedeutendsten Rennsport-Sammlungen öffnet im April 2018 ihre Tore: die private Sammlung des siebenmaligen F1-Weltmeisters Michael Schumacher.
 
In einem eigens dafür umgebauten denkmalgeschützten Hangar des ehemaligen Flughafens Butzweilerhof in Köln werden die Rennfahrzeuge des Rekord-Weltmeisters – vom frühen Kart bis zu seinem letzten Formel-1-Mercedes – präsentiert. Im Rahmen dieser Dauerausstellung werden zudem seine Pokale, Rennanzüge und andere besondere Erinnerungsstücke der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
 
Integriert wird die sogenannte „Schumacher Private Collection” in die Motorworld Köln-Rheinland. Diese bietet nicht nur eine stilvolle Bühne, sondern sie liegt zudem sehr nahe an Schumachers Heimatort Kerpen.

„Michaels Familie ist es ein Herzenswunsch, dass alle interessierten Fans Michaels Sammlung zu sehen bekommen, ohne Eintritt bezahlen zu müssen“, sagte Schumachers Managerin Sabine Kehm. „So können sie in Erinnerungen schwelgen und diese grandiosen Zeiten wieder aufleben lassen. Die Nähe zu Kerpen und die automobile Leidenschaft, die der Standort ausstrahlt, waren zwei weitere sehr gute Gründe für diese Zusammenarbeit.“