Freitag, 20. Oktober 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Lamborghini Super Trofeo
27.09.2017

Doppelpodium für Carrie Schreiner in PRO/AM in Shanghai

Auf einer der interessantesten Formel 1-Strecken der Welt fand die letzte Runde der asiatischen Lamborghini Super Trofeo Serie statt. Die junge Saarländerin Carrie Schreiner bekam von ihrem FFF Racing Team einen neuen Teamkollegen und startete diesmal mit dem sehr erfahrenen besten indischen GT-Piloten Armaan Ebrahim.

Wie bei fast allen Asienrennen in diesem Jahr herrschten wieder einmal chaotischen Wetterbedingen mit teilweise heftigem Starkregen. Lediglich das zweite freie Training am Freitag wurde auf trockener Strecke ausgetragen. Also keine einfachen Voraussetzungen für den GT-Rookie um diese für sie neue, sehr anspruchsvolle und lange Strecke kennenzulernen!

Anzeige
Trotzdem raste Carrie bei strömendem Regen im Qualifying auf Platz 8 und ihr Teamkollege in der zweiten Gruppe auf P6. In den beiden Rennen erreichte das Duo die Positionen 8 und 7 im Gesamtklassement sowie die Plätze 3 und 2 in der PRO / AM Klasse und standen somit jeweils auf dem Podium.

So fällt das Fazit von Carrie insgesamt sehr positiv aus: „Nach dem für mich sensationellen Saisonauftakt in der Middle East Serie mit der gewonnenen Vizemeisterschaft war klar, dass es in der asiatischen Serie wesentlich schwieriger wird. Aber außer in Sepang stand ich an jedem Rennwochenende mindestens einmal auf dem Podium. Damit kann ich sehr zufrieden sein. Aber noch viel wichtiger ist, dass ich in meinem ersten Jahr im GT-Sportwagen viel gelernt habe. Ich habe gleich acht neue Rennstrecken kennengelernt, darunter die schwierigsten und schönsten Pisten der Welt! Auch die oft sehr unangenehmen Wetterbedingungen haben diesen Lerneffekt sicherlich unterstützt“, so die Förderpilotin des Lamborghini Junior Programms.

Am kommenden Wochenende hat Carrie Schreiner ihren ersten Auftritt auf der legendären Nürburgring Nordschleife, als Gaststarterin bei der RCN Serie in einem Porsche Cayman GT4 des Teams GetSpeed Performance.