Dienstag, 24. Oktober 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
11.10.2017

Volles Haus beim IAME International Final

Le Mans ist diese Woche Schauplatz des IAME International Finals 2017. Die 1.384 Meter lange Piste in Frankreich begrüßt seit Montag die weltbesten X30-Piloten. Über 450 Fahrer werden in den sechs Klassen (X30 Mini, X30 Junioren, X30 Senioren, X30 Super, X30 Master und X30 Super Shifter) an den Start gehen und um den ranghöchsten Titel der IAME-Szene kämpfen.
 
Unter den Teilnehmer tummeln sich auch zahlreiche deutsche Pioniere. Während Valentino Catalano (Team Zinner), Josh Dufek (HTP Kart Team), Christian Wilken (Team Zinner), Linus Jansen (MSR Motorsport) und O'Neill Muth (Chiesa Corse) bei den X30 Junioren die Landesfarben vertreten, gehen Maximilian Kannegiesser (RMW Motorsport), Louis Kulke (HTP Kart Team), Jan Philipp Springob (HTP Kart Team), Henrik Schulze-Frenking (Team Hemkemeyer) und Kai Walk (MSR) bei den X30 Senioren auf die Reise. Sebastian Voges tritt als deutscher Einzelkämpfer im X30 Master an.
 
Die freien Trainingssitzungen laufen bereits seit Montag. Heute Nachmittag wird es dann mit dem Qualifying zum ersten Mal richtig ernst, bevor sich dann von Donnerstag bis Samstag die Vorläufe erstrecken. Der Sonntag ist dann den Finalrennen vorbehalten.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es auf der offiziellen Website unter www.iamekarting.com.