Mittwoch, 18. Oktober 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
26.07.2017

Thies Ahrens beim dritten Lauf der DLM auf dem Podium

Nachdem Thies Ahrens beim Auftakt der Deutschen Leihkart Meisterschaft (DLM) mit Platz vier nur knapp das Podium verpasste, sollte es beim dritten Lauf der Saison am vergangenen Wochenende auf dem niedersächsischen Drakenburgring nahe Nienburg soweit sein.

Nach Platz drei im Qualifying lieferte sich Ahrens über die gesamten 111 Runden einen sehr sehenswerten und fairen Fight mit seinem Konkurrenten Manuel Böttcher und konnte auch dessen vier Under-Cut-Versuche abblocken.

Die insgesamt vier Plichtboxenstopps richtete sich Ahrens so ein, dass er möglichst wenig im Verkehr feststeckte. Nachdem er seinen Kontrahenten Böttcher das gesamte Rennen hinter sich halten konnte, wurde es gegen Ende noch einmal spannend, als Ahrens durch eine Überrundung viel Zeit verlor und Böttcher plötzlich direkt hinter ihm fuhr. Am Ende setzte sich Ahrens jedoch mit einer sehr guten Rennpace auf Platz zwei durch.

Anzeige
Für Thies Ahrens, der bereits Anfang des Jahres beim Sichtungstag des DTC (Deutschen Tourenwagen Cups) durch sehr gute Rundenzeiten auf sich aufmerksam machen konnte, geht es in knapp drei Wochen mit den Läufen vier und fünf der DLM im nordrhein-westfälischen Kirchlengern weiter.