Freitag, 21. Juli 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
09.03.2017

Alte Bekannte zu Besuch bei RMW motorsport

Beim dritten Test des Jahres konnte RMW motorsport in Kerpen nicht nur aktuelle Fahrer des Teams begrüßen, sondern auch diverse Größen aus dem Kart und Automobilsport.

Christopher Mies ist seit dem letzten Wochenende ein Teil der RMW-motorsport-Familie und wird in dieser Saison an einigen Tests teilnehmen. Der Audi-Werksfahrer ist jetzt stolzer Besitzer eines KZ2 Tonykart mit Vortex Motor. Patrick Lumma, der ehemalige Birel-Werkspilot war ebenfalls zu Besuch und drehte einige Runden. Für die Tagesbestzeit sorgte jedoch der ehemalige Tonykart-Werkspilot und Freund der Familie Wangard Marcel Jeliniowski. Er legte mit dem Tonykart von Christopher auf Anhieb eine Zeit von 43.20 Sekunden vor, die an diesem Tag unerreicht blieb.

Anzeige
An einer guten Vorbereitung für den Winterpokal und das erste WAKC-Rennen arbeiteten an diesem Wochenende außerdem die RMW-Stammpilotinnen und -piloten Isabell Brosselt, Bastian Bense, Moritz Wiskirchen, Leo Stienemeier, Dalvin Mustafa und Nico sowie Alicia Spindler.

Bereits am kommenden Wochenende, vom 11. bis 12. März 2017, fällt dann beim Winterpokal in Kerpen der offizielle Startschuss in die neue Saison für das Team.