Montag, 27. Februar 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartmesse
15.02.2017

IKA-Messe-Resümee: „Weniger Besucher - aber gute Umsätze!”

Rund zweieinhalb Wochen nach der 25. IKA KART2000 in Offenbach zogen die Messe-Veranstalter heute offiziell Bilanz und geben ziehen ein differenziertes Fazit der Jubiläumsmesse: „Die 25. IKA KART2000 war eine gute Messe – trotz weniger Besucher”, so lautet das Urteil der weitaus meisten Aussteller nach Toresschluss am Sonntag.

„Ja, es waren weniger Besucher zu registrieren. Es gibt für 2017 keine neue CIK-Homologationen, keine neuen Motoren und auch keine neuen Chassis. Das wirkt sich immer auf die Besucherzahl aus, ist aber auch branchenweit bekannt. In den nun kommenden Jahren sind wieder viele Homologationen zu  erwarten und die Besucherzahl wird wieder deutlich steigen. Allerdings ist das auch nur die eine Seite, die Seite des Kart-Rennsports. Die andere Seite ist die des Rent-Kart-Bereichs mit den kaufbereiten Firmenkunden. Da haben wir sogar 2017 einen deutlichen Zuwachs zu verzeichnen.  Das wurde uns von den Rent-Kart-Anbietern allgemein bestätigt – zu unserer großen Freude!”, fasst Messe-Chef Botho G. Wagner zusammen.

Anzeige

Und weiter: „Wir dürfen also für 2017 gemeinsam mit unseren Ausstellern feststellen: Die 25. IKA KART2000 wurde wieder ihrem Ruf gerecht: Sie ist die weltweite Leitmesse des Kartsports! Die Umsätze stimmten unsere Aussteller waren durchweg zufrieden. Also auf zu neuen Ufern:
Die 26. IKA KART2000 startet am 27. und 28. Januar 2018 in den Offenbacher Messehallen! Wir danken für Ihr großes Engagement und hoffen, Sie auch 2018 wieder als Aussteller begrüßen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen eine gute Saison 2017!”