Mittwoch, 28. Juni 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
19.04.2017

Lang ersehnter Auftakt zur Europameisterschaft in Sarno

Lange haben die Kartsport-Enthusiasten auf den Start der internationalen CIK-FIA-Saison 2017 gewartet. Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit: Die internationale Elite wird auf dem international Circuit Napoli in Sarno (IT) ihren Auftakt zur CIK-FIA Kart-Europameisterschaft bestreiten. Gestartet wird in den Klassen OK Junior, OK und KZ.

In den Reihen der OK-Junioren-Piloten sind Prognosen nur schwer zu treffen. Viele Piloten haben den Aufstieg in die OK-Kategorie in Angriff genommen, sodass die Kulisse auf neue Protagonisten wartet, die sich ihrerseits auf internationalem Terrain empfehlen wollen und bereit sind, um den Titel zu kämpfen. Auch die deutsche Beteiligung kann sich unter neu gemischten Karten berechtigte Hoffnungen auf gute Positionen machen: Am Start sind dabei O'neill Muth (Zanardi / Parilla), Hugo Sasse (CRG / Parilla), Salman Owega (Tony Kart / Vortex) und Luca Maisch (CRG / Parilla).

Anzeige
In der OK-Kategorie tummeln sich unzählige Favoriten: Piloten wie Titelverteidiger Pedro Hiltbrand (Tony Kart / Vortex) und ehemalige Weltmeister wie Karol Basz (Kosmic / Vortex) oder Tom Joyner (Zanardi / Parilla) sind in den Listen der CIK-FIA eingeschrieben, sodass ein hochkarätiger Kampf um die Spitze erwartet werden darf. Aus deutscher Sicht sind die Erwartungen an diesem Wochenende hochgesteckt. Sowohl quantitativ als auch qualitativ machen die deutschen Teilnehmer Eindruck: Mit Hannes Janker (CRG / Parilla), David Schumacher (Tony Kart / Vortex), Felix Arnold (Tony Kart / Vortex), Luca Lippkau  (Zanardi / Parilla), Niklas Krütten (FA / Vortex), Esteban Muth (Zanardi / Parilla), Jusuf Owega (Tony Kart / Vortex) und Jan David Fusen (CRG / Parilla) stehen gleich acht Landsleute am Start.

Bei den Schaltern der Kategorie KZ machten bereits Bas Lammers, Anthony Abbasse (beide Sodi Kart / TM) und Patrik Hajek (Kosmic / Vortex) im Rahmen der WSK Super Master Series einen starken Eindruck. Begegnen werden sie Rekord-Champion Marco Ardigo (Tony Kart / Vortex), der gerade bei internationalen Events immer wieder zur Hochform aufläuft. Hochgeschwindigkeitsduelle der Schaltkart-Experten sind auf dem anspruchsvollen Kurs in Sarno vorprogrammiert.

Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.cikfia.com.