Mittwoch, 22. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
13.09.2017

Der DMV e.V. lädt zum Saisonfinale in Hockenheim

Am 06. & 07. Oktober 2017 findet im Motodrom des Hockenheimrings das große Finale der Motorsportsaison 2017 statt.
Die Veranstaltung am Hockenheimring bildet für einen Großteil der ca. 200 Teilnehmer den absoluten Saisonhöhepunkt. Das Feld der Fahrzeuge ist dabei bunt gemischt und reicht von den ultramodernen und hochaktuellen GT3-Boliden bis zum historischen Formel Vau aus den 60er Jahren. Den Zuschauern und Besuchern wird einiges geboten!


Publikumslieblinge sind auch die Fahrzeuge und Fahrer der Tourenwagen Classics und des Tourenwagen Revivals mit ihren Fahrzeugen aus der ´Goldenen Ära` der DTM der 80er und 90er Jahre sowie der Tourenwagen und Gruppe 5 Fahrzeuge. Serienchef Ralph Baar ist es gelungen die Recken aus jener Zeit wieder mit ihren alten Einsatzfahrzeugen zusammenzubringen. Und so werden Fahrer wie Christian Danner, Kurt Thiim oder auch Volker Strycek am Hockenheimring erneut hinter das Lenkrad ihrer ehemaligen Einsatzgeräte steigen.

Anzeige
Die modernen GT-Fahrzeuge der DMV GTC und der Dunlop 60 spiegeln den aktuellen Entwicklungsstand im Motorsport wieder. Hier wird sowohl in packenden Sprintrennen als auch in einem Langstreckenrennen um die Platzierungen gekämpft. Dabei schenken sich die Piloten in ihren bis zu 700PS starken GT´s nichts. Der Formel Renault Northern European Cup 2.0 bildet dagegen den Einstieg in den modernen Formelsport. Der seit 2005 ausgetragene Cup bietet Talenten und Teams eine internationale Plattform im Formelsport. Es ist gut möglich, dass man an diesem Wochenende zukünftige Formel 1 Weltmeister auf der Strecke erlebt.

Schließlich gelingt mit der DMV Formel VAU und dem AvD Historic Race Cup wieder der Sprung in die Vergangenheit. In diesen Formelfahrzeugen und offenen Sportwagen entwickelten sich Fahrer wie Niki Lauda, Emerson Fittipaldi, Ayrton Senna, Michael Schumacher oder auch Mika Hakkinen zu Weltstars. Diese beiden Serien bieten eine Marken- und Klassenvielfallt, die sonst nur im Museum zu bestaunen ist.

Und auch neben der Action auf der Rennstrecke ist so einiges los: Im Fahrerlager und in den Boxen präsentieren sich die Serien. Es werden diverse Aktionen rund um den Motorsport geboten. So wird es beispielsweise eine Autogrammstunde mit den Stars der Tourenwagen Classics geben. Motorsport zum anfassen!

Tagestickets gibt es bereits ab 10,- €, das Wochenendticket (Fr./Sa.) kostet 18,- €. Für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren sowie für Rollstuhlfahrer ist der Eintritt frei. Freie Platzwahl auf den geöffneten Tribünen inkl. Fahrerlagerzugang. Weitere Informationen unter www.dmv-motorsport.de oder unter Tel.: 069 / 6950020.