Freitag, 23. Juni 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ACV Kart Nationals
01.06.2017

ACV Kart Nationals geht in Runde 2

Am ersten Juni-Wochenende (03.-04.06.) hat das Warten ein Ende. Nach knapp zwei Monaten Rennpause heißt es für die Fahrerinnen und Fahrer des ACV Kart Nationals in Wittgenborn wieder: „Ladies and Gentlemen – Start your engines“. Auf dem Vogelsbergring in Hessen starten die Wertungsläufe drei und vier der Clubsportsserie.

Die Debütveranstaltung des ACV Kart Nationals in Wackersdorf Anfang April war ein voller Erfolg. Knapp 120 Teilnehmer gaben zum Auftakt der neu ins Leben gerufenen Rennserie unter dem Konzept des ACV Rhein-Main Kart-Cup Vollgas und zeigten im Prokart Raceland eindrucksvollen Kartsport. Unter selbiger Prämisse haben nun  115 ambitionierte Piloten ihre Nennung für die zweite Station des Saisonkalenders eingereicht und blicken einem aufregenden Wochenende entgegen. An den Start gehen sie auf dem 1.038 Meter langen Vogelsbergring in Wittgenborn.

Anzeige
Mit 27 Einschreibungen erfreut sich die Rotax Max-Kategorie dem größten Interesse. Aber auch die Starterlisten der anderen Rotax-Klassements, sowie der Getriebeklasse sind gut gefüllt. Zusätzlich startet der ROK Cup Germany unter der Schirmherrschaft des ACV Kart Nationals in seine zweite Runde.

Auf die Zuschauer wartet geballte Rennaction. Nachdem Sonntagmorgen die einzelnen Klassen ihre Zeittrainings absolvieren, geht es in den späteren Finals um wichtige Meisterschaftspunkte. Nach der ersten Saisonveranstaltung werden in allen Kategorien packende Zweikämpfe erwartet.
Wer die Geschehnisse nicht live vor Ort erleben kann, darf sich wieder auf einen umfangreichen Live-Stream freuen. Unter www.acv-kartsport.de/live wird die volle Rennaction in das heimische Wohnzimmer gebracht.