Donnerstag, 27. Juli 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintersaison
13.02.2016

ROTAX Winter Cup: Neue Spitzenreiter nach den Heats

15 Vorläufe standen am heutigen Samstag beim siebten ROTAX Winter Cup in Valencia auf dem Programm. Bei weiterhin stürmischen Bedingungen auf dem 1.428 Meter langen Kurs des Kartódromo Internacional Lucas Guerrero spielte der Windschatten in den Rennen eine umso entscheidendere Rolle. Das Klassement wurde kräftig durchgemischt und sah am Abend nicht weniger als neun verschiedene Laufsieger.

Am Ende des Tages fanden sich zahlreiche neue Gesichter an der Spitze wieder. Axel Charpentier (Strawberry Racing) übernahm das Zepter bei den Junioren, während Berkay Besler (Bouvin Power) den Senioren seinen Stempel aufdrückte. Auch in der DD2-Klasse fand sich mit Kevin Ludi ein neuer Name ganz oben auf der Ergebnisliste wieder. Einzig Cristobal Garcia (CRG SPA) verteidigte auch nach den Heats Platz eins bei den Masters-Piloten.

Anzeige
Der deutsche Junior Tamino Bergmeier (Team TKP) machte einen Spitzenjob in den Heats. Nach dem misslungenen Zeittraining kämpfte er sich in jedem Vorlauf vom Ende des Feldes munter nach vorne und krönte dies unter anderem mit einer schnellsten Rennrunde. Seine Leistung wurde in der Addition der Heats mit Position elf belohnt.

Seine Klassenkameraden mussten sich hinter ihm einsortieren: Sebastian Estner (RS Competition) belegte im Ranking Platz 26, während Phil Dörr (CRG SPA) mit Position 33 vorliebnehmen musste. Christopher Dreyspring (TAD Racing) ließ bei den Senioren nichts anbrennen. Mit taktischem Kalkül absolvierte er die Heats, die er allesamt problemlos unter den Top-Ten beendete. In der Addition der Vorläufe fand er sich wie schon im Zeittraining auf Platz zehn wieder.

Alle Ergebnisse, News Live-timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.rotaxmaxeurochallenge.com.