Montag, 20. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rhein Main Kart Cup
13.05.2016

ACV Rhein-Main Kart-Cup reist nach Wackersdorf

Bereits am kommenden Wochenende gehen der ACV Rhein-Main Kart-Cup und ACV Baden-Württemberg Kart-Cup im Prokart Raceland Wackersdorf in die Saisonhalbzeit. Bis zu 123 Teilnehmer werden in den verschiedensten Klassen erwartet und sorgen für eine tolle Kulisse in der Oberpfalz.

Nach den ersten Rennen in Liedolsheim, Urloffen und Hahn reist der Tross des ACV Rhein-Main Kart-Cup weiter nach Wackersdorf. Gemeinsam mit dem ACV Baden-Württemberg Kart-Cup starten die Teilnehmer auf der modernsten Kartstrecke Deutschlands. Das Prokart Raceland ist seit mehreren Jahren Schauplatz internationaler Großevents und wurde in den Wintermonaten umgebaut. Eine leicht veränderte Streckenführung und neuer Asphalt sorgen für veränderte Bedingungen.

Anzeige
Stark besetzt sind die Felder der beiden Clubsport-Rennserien. In den ausgeschriebenen Klassen werden über 120 Teilnehmer erwartet. Gut gefüllt ist erneut das Feld der Schaltkarts: 27 Fahrerinnen und Fahrer rollen in der Königsklasse des Kartsports an den Start. Nach den ersten beiden Rennen führt Alessio Curto (Massenbachhausen/M-Tec Praga Kart Team) das Klassement an.

Ebenfalls gut gefüllt sind die Rotax Kategorien. Insgesamt 53 Teilnehmer treten in den Klassen Mini, Micro, Junior, Senior und DD2 an. Des Weiteren sind Fahrer der Klassen Bambini Waterswift, ROK Mini, ROK Junior, ROK Senior, X30 Junior, X30 Senior, Mega  und Swissauto 250 vertreten.

Wie auf dem Hunsrückring Hahn werden die Rennen am Sonntag live auf der Facebook-Seite des ACV Kartsport übertragen. Zum Einsatz kommt dafür wieder eine hochmoderne Flugdrohne, welche die Geschehnisse auf der Rennstrecke festhält.

Um 9:45 Uhr starten am Sonntagmorgen die Zeittrainings, das erste Finale beginnt um 10:55 Uhr. Alle Resultate können wieder im Live-Timing verfolgt werden.

Infos, Zeitpläne und Teilnehmerlisten stehen unter www.acv-kartsport.de zur Verfügung.