Donnerstag, 28. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Eurochallenge
26.08.2016

Heiße Qualifying-Sessions in Salbris (FR)

Unter der brennenden Sonne Frankreichs absolvierte die ROTAX MAX Euro Challenge heute ihre Zeittrainingssitzungen. Auf der 1.495 Meter langen Piste von Salbris herrschten über 35°C, was alle Beteiligten auf die Probe stellte.

Am Ende sicherten sich der Brite Mark Kimber (Junioren), der Niederländer Lars Lamborelle (Senioren), der Österreicher Constantin Schöll (DD2) und der Pole Slawomir Muranski (DD2 Masters) die Bestzeiten in ihren Klassen.

Aus deutscher Sicht sorgte Christopher Dreysping (VPDR / TAD Racing) für ein starkes Ergebnis. Der einzige deutsche Senior konnte sich lange auf Platz fünf halten und wurde erst kurz vor Ende der Session auf Position zwölf durchgereicht. Auch bei den Junioren gab es gute Ergebnisse zu vermelden: Tamino Bergmeier (Team TKP) glänzte als Achter und Phil Dörr (CRG Performance) konnte als Zwölfter ebenfalls zufrieden sein.

Anzeige
Weniger gut kamen Andre Walter (Kart Performance Racing) und Henri Jung (CRG Performance) zurecht, die sich bei sengender Hitze als 22 und 23. einreihten. Auch Marius Rauer (VPDR) fehlte bei den DD2 noch der richtige Schwung. Er landete auf Position 16.

RGMMC überträgt die Rennen live via Live-Stream und Live-Timing. Mehr Informationen gibt es unter www.rotaxeurochallenge.com oder www.telemundi.com.