Dienstag, 25. Juni 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTC
16.12.2016

IMC Motorsport mit Nachwuchstalenten am Start

Neben Vizemeisterin Victoria Froß wird im kommenden Jahr mindestens ein Neueinsteiger für IMC Motorsport an den Start gehen. Dem Leipziger Team liegt die Förderung des Motorsportnachwuchses schon immer am Herzen, weshalb das Team im Februar den DTC erneut bei der Rookie-Sichtung unterstützt. 
 
Für IMC Motorsport beginnen die Vorbereitungen für die neue Saison etwas früher als für andere Teams: Mitte Februar haben die MINIs der Cupproduction-Klasse bereits ihren ersten Einsatz. Das Team unterstützt die Serienorganisation bei der Rookie-Sichtung 2017 und holt zwei der Renn-MINIs früher als gewohnt aus dem Winterschlaf. „Die Arbeit mit jungen Piloten macht uns große Freude und Victoria steht als Mentorin mit Rat und Tat über die Saison zur Seite. Da werden Strecken abgegangen und bis ins Detail studiert oder auch die Daten der Fahrzeuge übereinander gelegt und analysiert, was gerade für junge Piloten einige Vorteile bietet“, so Teamchef Mike Froß. 
 
Zwei der drei vorhandenen Cockpits sind für das kommende Jahr aber bereits besetzt. Victoria Froß wird alles daran setzen, ihren Vizetitel mindestens zu verteidigen. „An die Sektduschen auf dem Podium musste ich mich zwar erst gewöhnen, aber das tut dem großartigen Gefühl, wenn man dort oben steht, keinen Abbruch. Für mich ist daher das Ziel klar: Das Podium habe ich auch 2017 fest im Blick“, erklärt die Immobilienkauffrau. 
 
Zu ihr ins Team stößt ein junger Nachwuchsfahrer, der im DTC 2017 seine erste komplette Saison im Automobilsport bestreitet. Nach einzelnen Einsätzen geht es nun darum, sich über eine Saison zu steigern und viele Rennkilometer inklusive der nötigen Zweikampferfahrung zu sammeln. 
 
Das dritte Fahrzeug von IMC Motorsport steht 2017 zur Vermietung zur Verfügung. Interessierte Fahrer können sich direkt an Teamchef Mike Froß (infopost@imc-motorsport.de) oder Steve Kirsch (info@kirsch-motorsport.de) wenden.