Donnerstag, 14. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
20.02.2015

rent2Drive-racing: Klappe die Sechste

Karneval am Ring war gestern – jetzt stehen die Zeichen wieder ganz auf Motorsport. Der Schnee schmilzt und das rent2Drive-racing Team freut sich auf seine sechste Saison auf der legendären und innig geliebten Nürburgring-Nordschleife. In den Wintermonaten wurde die Zeit intensiv genutzt, um den gesamten Fuhrpark wieder auf Vordermann zu bringen.

Alle Fahrzeuge, die auch in der VLN 2014 im Einsatz waren, werden das Team rund um David Ackermann auch in den nächsten Monaten begleiten. Neben dem Cup-BMW 235i racing, dem BMW M3 E46 und dem Aston Martin Vantage, tritt das sympathische Team auch wieder mit der „Bestie“, dem BMW M3 E36 und dem M3 E46 in der RCN Rundstrecken-Challenge Nürburgring an.

Anzeige
Besonders freut sich das Team über den Neuzugang eines spektakulären SP6-BMW E46. Bernd Kleeschulte, ein alter Freund und Fahrer des Teams, stellte über den Winter einen mehr als konkurrenzfähigen „Boliden“ für die Special-Klasse auf die Beine. Dieser wird mit den Fahrern Carsten Welschar, Andrei Sidorenko und Bernd Kleeschulte in der VLN an den Start gehen. Der BMW M235i racing, mit den Stammfahrern David Ackermann und Jörg Wiskirchen wird in dieser Saison durch den ungarischen Profifahrer Csaba Walter unterstützt. Wie im letzten Jahr bietet rent2Drive-racing interessierten, jungen Nachwuchsfahrern hier auch wieder die Chance zum Einstieg in den Motorsport – sei es in der VLN oder RCN. Ihr Unternehmen kann die sportlichen Ziele der Talente unterstützen: Speziell Sportsponsoring ist heute wichtiger Bestandteile in der Öffentlichkeitsarbeit vieler Unternehmen.

Im Aston Martin Vantage darf das Team zum Stammfahrer Dmitriy Lukovnikov die neuen Fahrer Axel Jahn und Thomas Schulte herzlich willkommen heißen. Beide Piloten starteten 2014 erfolgreich im Opel Astra Cup. Auch in der RCN gibt es jede Menge Neuigkeiten: Dirk Maier wird dort das R2D-Team in der „Bestie“ vertreten. Außerdem stehen Carolin Joens, Marvin Ackermann, Matiss Mezaks, Lutz Wolzenburg und Rudi Wiskirchen sporadisch auf der Starterliste.

Noch offen steht der Renneinsatz der Nordschleifenlegende Haro Holzer – hierüber und was rent2Drive-racing in der kommenden Saison noch auf dem Speiseplan stehen hat, wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht. Außerdem hat das Team noch Plätze für den Trackday am 13. März 2015 auf der Nordschleife zu vergeben. Informationen hierzu unter service@rent2drive-racing.com.

Wie auch einige andere private Rennteams hat sich rent2Drive-racing ganz klar gegen den Start bei den Test- und Einstellfahrten am 14. März 2015 entschieden. „Die Haftungsklauseln sind definitiv für uns so nicht akzeptabel“, so der Teamchef am Ende des Interviews.