Montag, 14. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
18.03.2015

Christopher Brück startet für das Bentley Team HTP

Rennprofi Christopher Brück startet in diesem Jahr für das Bentley Team HTP. Für den Kölner ist es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, denn er ist bereits im Jahr 2011 für das Team angetreten. Eine Premiere feiert er hingegen mit dem neuen Einsatzauto, einem Bentley Continental GT3. Vier Jahre nach dem letzten gemeinsamen Rennen kehrt der 30-jährige Christopher Brück ins Team von HTP Motorsport zurück. 
 
Startete man 2011 noch mit einem Mercedes-Benz SLS AMG GT3, so dient in diesem Jahr der brandneue Bentley Continental GT3 als Einsatzfahrzeug für die VLN und das 24 Stunden-Rennen. Der britische Luxussportwagen wurde in der vergangenen Saison vom Hersteller auf Herz und Nieren geprüft und absolvierte unter anderem das 24 Stunden-Rennen von Spa sowie zwei VLN-Läufe als Härtetest. Das Bentley Team HTP ist eines der ersten Teams, die das Privileg haben, den Wagen einzusetzen.
 
Für Christopher Brück ist der Wechsel zu HTP Motorsport zudem eine Rückkehr zu alten Weggefährten, da er bereits 2011 für die Altendiezer an den Start ging. „Ich freue mich sehr, zu HTP Motorsport zurückzukehren. Die Marke Bentley hat eine sehr lange Tradition und schon einige großartige Erfolge im Motorsport gefeiert, unter anderem den Gesamtsieg in Le Mans“, kommentierte Brück seinen neuen Arbeitsplatz. „Darüber hinaus hat der Bentley Continental GT3 in seiner Debütsaison eine beeindruckende Performance an den Tag gelegt. Ich bin mir sicher, dass wir in diesem Jahr einige Top-Platzierungen zusammen erzielen können.“
 
Die VLN-Saison startet am 28. März 2015 mit der 61. ADAC Westfalenfahrt. Das Highlight der Saison, das legendäre 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring, wird am Himmelfahrtswochenende vom 14. bis 17. Mai 2015 stattfinden.
 
Text: Maurice Stuffer