Donnerstag, 20. Juni 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
15.12.2015

P9 Challenge steht vor der vierten Saison

Bereits im Oktober konnte Serienorganisator Bernhard Fischer den Terminkalender für die kommende Saison der P9 Challenge präsentieren. Ab sofort können sich interessierte Fahrer und Teams zum Frühbucherpreis in die beliebte Rennserie einschreiben. Für die P9 Challenge geht es Anfang Mai auf dem Red Bull Ring in die vierte Saison. Wer sich noch bis zum 31. Dezember einschreibt, dem winkt ein Rabatt in Höhe von 200,- Euro. So kostet die Einschreibung bis 31. Dezember 500,- Euro, während nach dem Jahreswechsel 700,- Euro an Gebühren fälligen werden.
 
Dabei können sich auch zwei Piloten ein Fahrzeug teilen. Hier kostet die Einschreibung 750,- bzw. ab dem 31. Dezember dann 950,- Euro. Das Startgeld für die beiden Sprintrennen an den insgesamt fünf Rennwochenenden beträgt für eingeschriebene Teilnehmer 890,- Euro. Das Endurance-Rennen über eine Stunde kostet 790,- Euro. Gaststarter bezahlen dagegen 1090,- bzw. 890,- Euro.
 
Gefahren wird auf fünf verschiedenen Rennstrecken. Los geht es mit dem Rennwochenende auf dem Red Bull Ring vom 13. bis 15. Mai. Einen Monat später reist die P9 Challenge vom 17. bis 19. Juni an den Hockenheimring, während vom 15. bis 17. Juli das P9 Weekend auf dem Lausitzring stattfindet. Vom 5. bis 7. August wird das P9 Weekend auf dem Salzburgring ausgetragen. Das Finale geht schließlich vom 9. bis 11. September in Brno über die Bühne.
 
Große Änderungen wird es im kommenden Jahr nicht geben. Geht es nach dem Willen von Serienorganisator Bernhard Fischer soll allerdings die GT4 Klasse stärker in den Fokus rücken. Erst kürzlich stellte Porsche den neuen Cayman GT4 vor. Dieses Fahrzeug würde in einer eigenen Wertungsklasse in der P9 Challenge eine perfekte Heimat finden. Weitere startberechtigte Fahrzeuge wären unter anderem der aktuelle KTM GT4, KTM X-Bow oder auch der Porsche 997 GT3 Cup mit 3,6 Liter Motor. 
 
Termine 2016
  • 13.05.-17.05.2016: Red Bull Ring
  • 17.06.-19.06.2016: Hockenheimring
  • 15.07.-17.07.2016: Lausitzring
  • 05.08.-07.08.2016: Salzburgring
  • 09.09.-11.09.2016: Brünn