Mittwoch, 21. April 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Ostdeutsche Kart-Challenge
27.08.2015

Meier-Motorsport-Fahrer in Belleben erfolgreich

Einen Gaststart absolvierten die Meier-Motorsport-Bambinis Simon Primm und Matthew Huhn auf dem Motodrom Belleben bei der siebten von insgesamt acht Veranstaltungen der Ostdeutschen Kart Challenge (OKC). Simon und Matthew behaupteten sich mit Ihren „Waterswift“-Motoren im Feld der eingeschriebenen Teilnehmer der Ostdeutschen und der Norddeutschen Kart Challenge (NKC).
 
In seiner Wertungsklasse konnte Simon sein Parolin-Chassis auf die Pole-Position stellen und gewann beide Läufe. Matthew, der ebenfalls auf Parolin unterwegs war, fuhr die viertschnellste Zeit im Zeittraining, konnte sich in den beiden Rennen noch verbessern und fuhr am Ende den zweiten Platz der Tageswertung ein.
 
Leon Primm startete bei den „Alpha“. Diese Klasse gibt den Jüngsten die Gelegenheit, im Rahmen einer Rennveranstaltung ihr Training zu absolvieren, um sie so langsam an den lizensierten Rennsport heran zu führen. Leon lag in den Rundenzeiten immer unter den besten drei und freute sich bei der Siegerehrung sichtlich über den empfangenen Pokal für die Teilnahme.
 
Iame X30 Junior-Pilot Paul Herbst nahm zu Trainingszwecken in der FUN Klasse teil. Dort konnte er von der Pole-Position aus beide Läufe gewinnen und kann so mit einer guten Vorbereitung zum nächsten Meisterschaftslauf nach Lohsa reisen.