Montag, 6. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
13.05.2015

Manuel Metzger reist optimistisch an den Nürburgring

Am kommenden Wochenende, vom 14. bis 17. Mai 2015, bestreitet Manuel Metzger das 43. ADAC Zurich 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring. Der 29-Jährige startet wie gewohnt im Porsche 911 GT3 Cup des Black Falcon-Teams und wird sein fünftes Nordschleifen-24-Stunden-Rennen absolvieren.
 
Beim Saisonhighlight auf dem Nürburgring wird die VLN-Stammbesatzung rund um Manuel Metzger, Philipp Eng und „Gerwin“ wie schon beim 6-Stunden-Qualifikationsrennen von Hannes Plesse unterstützt. Durch den sensationellen dritten Gesamtplatz im Qualifikationsrennen hat die Besatzung der Startnummer 61 einen Platz im Top-30-Einzelzeitfahren sicher. Außerdem darf die Mannschaft die begehrte „blaue Lampe“ montieren, die der Veranstalter den schnellsten Fahrzeugen im Feld zugesteht.
 
„Dank dem dritten Platz im Quali-Rennen können wir ganz entspannt an die ersten Trainingseinheiten herangehen und unser Auto für das Rennen optimal einstellen. Am Freitagabend wird es dann zum ersten Mal richtig ernst für uns. Wir sind selbst gespannt wie weit es im Einzelzeitfahren gegen die GT3-Fahrzeuge nach vorne gehen kann, denn eine freie Runde hat man bei den VLN-Läufen so gut wie nie“, erklärte Metzger. 
 
Nach dem 24 Stunden-Rennen in Dubai im Januar ist es für Manuel Metzger bereits das zweite Rennen rund um die Uhr in diesem Jahr. „Wir freuen uns alle sehr auf das Event. Der Porsche hat in Dubai seine Standfestigkeit unter Beweis gestellt, auch wenn die Nordschleife ungleich härter für Fahrer und Material ist. Sollten wir ohne Probleme durchkommen, ist der Klassensieg trotz starker Konkurrenz durchaus drin.“ 
 
Das 43. ADAC Zurich 24 Stunden Rennen auf dem Nürburgring erstreckt sich von Donnerstag bis Sonntag. Das Hauptrennen startet am Samstag um 16 Uhr.
Anzeige