Samstag, 21. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
15.07.2014

Ravenol unterstützt Tamino Bergmeier

Der junge Meller Motorsportler und amtierende ROTAX MAX Challenge (RMC) Mini-Champion Tamino Bergmeier wird künftig auf die Erfahrung der im Motorsport erfolgreichen Schmierstoffmarke Ravenol setzen können. Bei einem ersten persönlichen Treffen auf der heimischen Indoor-Kartbahn in Werther konnte sich Motorsportdirektor Martin Huning erstmals von den Fähigkeiten des 12-Jährigen überzeugen.

„Der sportliche Leiter einer Tourenwagen-Serie, mit dem ich auch im Bereich Kartsport zusammenarbeite, empfahl mir, Tamino einmal kennenzulernen und zu prüfen, ob ein Support denkbar ist. Ich hatte bereits einiges von ihm gehört und seine bisherigen Erfolge sprechen für sich“, sagt Martin Huning.

Anzeige
„Tammy ist nicht nur extrem schnell, sondern hat auch sehr ausgeprägte koordinative Fähigkeiten. Er verfügt über ein enormes technisches Verständnis, arbeitet sehr ruhig und doch absolut zielorientiert. Diese Herangehensweise erinnert mich schon sehr an einige erfolgreiche Formel 3-Fahrer“, so Huning weiter. Tamino Bergmeier: „Ich freue mich sehr, dass Ravenol auf mich aufmerksam geworden ist und die technische Unterstützung bedeutet mir sehr viel. Abgesehen davon, hat Herr Huning aber auch beste Kontakte zu bedeutenden Motorsport-Teams, von den Nachwuchsklassen im Formel-Rennsport bis rauf in die internationalen Topserien. Er weiß zudem, was für einen Rennfahrer – außer schnell zu sein – sonst noch wichtig ist und kann mir wertvolle Tipps geben.“

Die laufende Saison der ROTAX MAX Challenge, in der Tammy sein Rookie-Jahr in der Junior-Klasse absolviert, verläuft sehr zufriedenstellend. Er arbeitet sich Rennen für Rennen weiter in der Tabelle nach vorn und kommt seinem Ziel, sich in der Top-Ten zu platzieren, immer näher. In einem Starterfeld von bis zu 37 Fahrern belegt der Meller aktuell Platz 14.

Der diesjährige Saisonhöhepunkt für Tamino Bergmeier steht aber noch vor der Tür: Die offene Europameisterschaft der ROTAX MAX Challenge vom 7. bis 10. August 2014 in Österreich. Hier wird sich der Meller zum ersten Mal international mit der Konkurrenz aus dem Ausland messen dürfen. Allerdings startet er hier noch ein letztes Mal in der Mini-Klasse, in der er die deutschen Farben als Meister vertritt. Wer das aktuelle Geschehen um Tamino verfolgen und Kontakt zu ihm aufnehmen möchte, kann das jederzeit unter: www.tamino-bergmeier.de machen.
Anzeige