Montag, 21. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
OAKC
02.05.2014

Siege und Platzierungen für Team Meier-Motorsport

Eine überzeugende Leistung zeigten die Fahrer vom Team Meier-Motorsport beim Auftaktrennen des OAKC in Lohsa. Hugo Sasse dominierte die Bambini Waterswift. Mit der schnellsten Zeit im Zeittraining, einem Doppelsieg und schnellster Rennrunde konnte nichts anderes als der Tagessieg dabei herauskommen – eine blitzsaubere Leistung des Parolin-Piloten.

Seinem Teamkollege Paul Schuster, der bei den Bambini Gazelle teilnahm, stand in nichts nach. Auch auf Parolin unterwegs, holte er die Pole-Position, einen Doppelsieg und die schnellste Rennrunde, was wiederum zum Tagessieg führte.

Anzeige
Fabian Lehmann ist dieses Jahr in der Klasse X30 unterwegs. Beim Saisonstart in der Lausitz zeigte Fabian eine überzeugende Leistung. Von Startplatz fünf ins erste Rennen gegangen, konnte er sich auf Platz vier verbessern. Im zweiten Rennen ging es noch weiter nach vorn und Fabian wurde als Zweiter abgewinkt. Das ergab mit Platz zwei in der Tageswertung einen erfolgreichen Start in die neue Saison.

Auch für Paul Herbst gab es einen Wechsel. Letztes Jahr noch bei den Bambini unterwegs, pilotiert er dieses Jahr sein Parolin Chassis bei den X30 junioren . Ein fünfter Platz im Zeittraining mit nur geringem Abstand zur Spitze ließ auf einen guten Rennverlauf schließen. Aber im ersten Rennen kam es ganz anders. Eine abgesprungene Kette beendete Pauls Rennen frühzeitig und so musste er im zweiten Rennen als Letzter an den Start gehen. Doch er ließ sich nicht davon irritieren und machte das beste daraus  Am Rennende wurde er letztendlich auf einem guten vierten Platz abgewinkt.