Donnerstag, 27. Februar 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
07.12.2014

Mach1 lädt wieder zur Hausmesse 2015

Die Firma Hetschel lädt auch 2015 wieder zur traditionellen Hausmesse am Firmensitz in Meimsheim ein. An insgesamt drei Tagen, vom 30. Januar bis 1. Februar 2015, können Interessierte die Ausstellung der aktuellen Mach1-Kartmodelle bestaunen, die hochmoderne Rahmen- und Teileproduktion besichtigen und sich bei den komplett neu gestalteten Workshops informieren.

Im Workshop werden die Themen Kartsport-Grundlagen, Fahrwerksabstimmung und Messdatenerfassung behandelt und diskutieren. Die Öffnungszeiten sind am Freitag, den 30. Januar 2015, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am Samstag, den 31. Januar 2015 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Am Sonntag, den 1. Februar 2015 ist nur die Ausstellung von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet, Betriebsführungen und Workshops finden an diesem Tag nicht statt.

Anzeige
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt. Wie jedes Jahr übernimmt die Jugendfeuerwehr Brackenheim die Bewirtung (Bratwurst, Pommes, Kaffee, Kuchen, …) und freut sich auf zahlreiche Gäste. Es gibt auch wieder zahlreiche Neuheiten zu begutachten: Ganz sicher im Fokus, die neu homologierten 2015er Mach1 FIA5-Karts für alle Klassen und ein GTC-Langstrecken-Kart auf der neuen FIA5-Basis. Außerdem wird die aktuelle Bekleidungslinie von Mach1 zu sehen sein. Für Motorsportclubs ist sicherlich die Präsentation der JKS1-Karts mit Honda-Motoren bis zu neun PS und einem Gewichtsausgleich von bis zu zwei Mal 20 kg sowie ein kleineres Slalom-Kart für junge Piloten ab sechs Jahren einen Besuch wert. Indoor-Betreiber können das bewährte, sehr sportliche Leihkart RT2 Evo in der Version II besichtigen.

Auf jeden Besucher wartet wieder ein großer Jahres-Wandkalender 2015, der schon die wichtigsten Renntermine vorgedruckt hat. Interessierte können sich auch über das offizielle Werksteam Mach1-Motorsport und die Mach1 Factory Supported Teams informieren, welche auch in der kommenden Saison wieder Fahrer bei nationalen und internationalen Veranstaltungen betreuen. „Es sind noch exklusive Fahrerplätze frei, sprechen Sie uns an, wenn Sie noch auf der Suche nach einem professionellen, Sieg-orientierten Team für die aktuelle Saison sind“, so Martin Hetschel.

Eine große Auswahl an Sonderangeboten, darunter neuwertige Vorführ- und Jahreskarts aus dem Rennteam, Rennreifen in verschiedenen Mischung, Tillett-Sitze und Verkleidungsteile respektive Bodywork von KG werden die Augen der Besucher erstrahlen lassen. Sparfüchse können sich zusätzlich Rabatt-Gutscheine ausdrucken, welche auf alle regulären Artikel, MIR-Fahreranzüge und Mach1-Bekleidung angerechnet werden.

Die kostenfreien, neugestalteten Lehrgänge (Workshops) zu den Themen Grundlagen Kartsport, Fahrwerksabstimmung unter Rennbedingungen und Messdatenerfassung runden die Veranstaltung ab. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, bittet die Firma Hetschel um eine Voranmeldung. Weiterhin informiert die Firma me-mo-tec an beiden Tagen über die aktuellen Produkte von AIM-MyChron. Zusätzlich hat der Messtechnik-Spezialist noch seinen neuen HomeSim-Rennsimulator in Gepäck. Interessierte können die Messeneuheit während der regulären Öffnungszeiten Probe fahren.