Dienstag, 15. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Wintercup Emsbüren
10.12.2013

Erster Platz für Luis Laurin Speck beim Wintercup

Bei widrigen und nassen Bedingungen fand am vergangenen Wochenende der dritte Lauf zum Wintercup in Emsbüren statt. Mit am Start in der Klasse ROTAX Micro Max waren Luis Laurin Speck und Finn Gerhsitz auf TB-Kart. Gesundheitlich angeschlagen fuhr Speck im freien Training am Samstag noch mit fast einer Sekunde Rückstand hinterher.

Gerhsitz, der erstmals an einem Rennen auf der Kart-Rundstrecke teilnahm, steigerte sich von Runde zu Runde. Am Rennsonntag – bei ebenfalls schwierigen Bedingungen – lief es im Warm-up immer noch nicht rund bei den beiden TB-Kart Germany-Fahrern. Doch zum Qualifying ging es aufwärts. In einem knappen Ergebnis sicherte sich Speck die Pole-Position und Gerhsitz folgte auf dem dritten Platz.

Anzeige
Im ersten Rennen geriet Gerhsitz in eine Rangelei, in deren Folge er ausgerechnet mit Teamkollege Speck kollidierte. Trotzdem sah das Duo noch auf den Plätzen zwei (Speck) und drei (Gerhsitz) das Ziel. Im zweiten Lauf wendete sich das Blatt und Speck konnte mit einer starken Leistung – trotz technischen Defekts drei Runden vor Schluss – den Sieg souverän vor seinem Teamkollegen nach Hause fahren. Somit sicherte sich Luis Laurin Speck den ersten Platz in der Gesamtwertung an diesem Wochenende. Finn Gerhsitz belegte eine beachtlichen dritten Platz.