Dienstag, 10. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VW Scirocco Cup
13.07.2013

Qualifying: Dänen stark – Larini pokert zu hoch

Ein Duo aus Dänemark hat das Qualifying für den Volkswagen Scirocco R-Cup auf dem Norisring dominiert. Bei strahlendem Sonnenschein vor Tausenden begeisterter Fans auf den Zuschauerrängen holte Nicolaj Möller Madsen in 1:00,050 Minuten die Pole-Position für das Rennen (Start 16:35 Uhr). Platz zwei auf dem Stadtkurs in Nürnberg belegte seine Landsfrau Michelle Gatting (1:00,108).

Für Gesamtspitzenreiter Kelvin van der Linde (Südafrika), der in Spielberg noch einen Doppelsieg gefeiert hatte, blieb Platz drei (1:00,131 Minuten). Der Südafrikaner verdrängte Kasper H. Jensen damit auf Platz vier und verhinderte damit einen rein dänischen Triumph.

Anzeige
Für die Legende Nicola Larini (49) reichte es nach der Bestzeit im Freien Training diesmal nur zu Platz neun im Cup-Scirocco – der Italiener wartete einen Tick zu lange, sodass er nicht mehr das optimale Reifenfenster erwischte. Auch der dreimalige Le-Mans-Sieger Marco Werner (47) mischte als Elfter munter mit. Die anderen beiden Rennlegenden Harald Grohs (69) und Marc Duez (56) hielten ebenfalls mit den Talenten mit – nur eine gute Sekunde lag zwischen Platz eins und 22.

Für die Teamwertung verspricht das im Rennen ein spannendes Duell zwischen den DTM-Legenden Larini/Grohs und den Motorsport-Allstars Werner/Duez.