Sonntag, 29. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Renault Clio Cup
06.11.2013

Die Elf Junior-Wertung im Renault Clio Cup Bohemia

Ähnlich packend wie das Duell um die Gesamtwertung verlief der Kampf um die Elf Junior-Wertung, in der alle Piloten bis maximal 20 Jahre an den Start gingen. Nach furiosem Saisonstart geriet Julien Schlenther von Mike Hesse unter Druck, behielt jedoch die Oberhand. Die ersten vier Siege in der Junior-Wertung gingen allesamt an Julien Schlenther.

Überdies überzeugte der Essener von Schlaug Motorsport mit Platz sieben auf der Nürburgring-Nordschleife. Zu Saisonmitte leistete sich der Umsteiger aus der Cup und Tourenwagen Trophy jedoch einige Schnitzer.

Dadurch rückte Mike Hesse vom Team Target Competition auf. Auch der 19-Jährige aus Rietberg konnte vier Siege in Folge verbuchen und damit in Oschersleben sogar die Führung übernehmen. Zum Saisonende legte Schlenther aber wieder zu. Im Finallauf in Brünn brillierte der 19-Jährige mit Rang vier im starkbesetzten Gesamtfeld und nahm Mike Hesse die letzte, noch verbliebene Chance. Julien Schlenther entschied damit die Elf Junior-Wertung für sich. Der gute siebte Gesamtrang unterstreicht den Erfolg. Vizemeister Mike Hesse setzte mit Platz fünf in Oschersleben eine Duftmarke. Im Jahr 2012 stand der Rietberger noch im niederländischen Suzuki Swift Cup am Start.

Anzeige
Sebastian Steibel schaffte es in seiner zweiten Saison auf Rang drei in der Junior-Wertung. Der Sohn des langjährigen Teamchefs Claus Steibel konnte die Sonderwertung in zwei Rennen für sich entscheiden und obendrein mit zwei sechsten Plätzen im Gesamtfeld auf sich aufmerksam machen. Ebenfalls für Steibel Motorsport startete Ronja Assmann. Die Brandenburgerin war die erste und einzige Frau, die im Renault Clio Cup Bohemia am Start stand. In der Elf Junior-Wertung fuhr sie auf Position vier.

Im tschechischen Most fuhr Assmann mit Rang elf ihr bestes Gesamtresultat ein und plant in den nächsten Saisons im Serien-Nachfolger, dem Clio Cup Central Europe, am Start zu stehen.
Anzeige