Dienstag, 5. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
13.08.2013

Pascal Marschall holt Doppelsieg in Ampfing

Mit einem überragenden und leistungsstarken Doppelsieg am vergangenen Wochenende in Ampfing sicherte sich Pascal Marschall wichtige Meisterschaftspunkte in der ROTAX MAX Challenge. Die Ausgangsposition für das Training am Samstag Morgen war jedoch alles andere als optimal. Bevor die erste Trainingssitzung absolviert werden konnte, gab es für das TAD-Racing Team und seine Mechaniker einiges mehr zu tun als man erwartet hatte.

Unbemerkt hatte man von der Europameisterschaft in England einen H-Riss an einer Aufhängung mit nach Ampfing gebracht. Mechaniker und Team leisteten ganze Arbeit und Pascal Marschall konnte noch rechtzeitig die erste Trainingssitzung in der DD2-World-Klasse aufnehmen. Bereits am Samstag zeichnete sich die hohe Performance von Pascal Marschall ab, was sich am Sonntag letztendlich im Qualifying mit Platz zwei bestätigte.

Anzeige
Im Prefinalrennen setzte sich Marschall sofort an die Spitze des Feldes und setzte sich mit dem Zweitplazierten kurz darauf vom restlichen Feld deutlich ab. Nach einem erneuten Wechsel des Führenden wurde Marschall beim Zieleinlauf Zweiter. Da die Technischen Kommissare beim Erstplatzierten einen technischen Regelverstoß feststellten, wurde dieser aus der Wertung genommen und Pascal Marschall als Erstplatzierter gewertet.

Beim Finalrennen ließ der sympathische 18-jährige Nürnberger nichts mehr anbrennen und fuhr einen überlegenen und souveränen Start-Ziel Sieg mit deutlichem Abstand ins Ziel. Mit diesem grandiosen Doppelsieg konnte Pascal Marschall seine Führung in der Meisterschaft weiter ausbauen. Am 15.09.2013 kommt es dann im letzten Rennen der RMC in der Klasse DD2-World in Hahn/Hunsrück zum klassischen Showdown.

Hier geht es für Pascal Marschall nicht nur um den Titel der Meisterschaftswertung, sondern ebenfalls um die Entscheidung der Teilnahme an den Grand Finals in New Orleans (USA). Hier treffen sich die weltbesten Rotax-Fahrer im sogenannten Weltfinale.

Bis dahin freuen sich Pascal Marschall und das TAD-Racing Team auf die Teilnahme auf das letzte  Europameisterschaftsrennen der ROTAX MAX Euro Challenge vom 04.09. bis 08.09.2013 in Salbris (FR).
Anzeige