Sonntag, 29. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
17.04.2013

Luis Glania siegt im Finale der RMC in Wackersdorf

Nachdem der zwölfjährige Nintendo Team Scheider-Pilot Luis Glania erst eine Woche zuvor einen Sieg in der X30 Junior-Klasse bei der Vega German Trophy verbuchen konnte, setzte er seine Erfolgsserie in der ROTAX MAX Challenge fort. 

Obwohl der junge Königsborner das ganze Wochenende beim Auftaktrennen im bayrischen Wackersdorf mit Motorproblemen zu kämpfen hatte, konnte er nach einem vierten Platz im Zeittraining, einen zweiten Platz im Pre-Finale und einen Sieg im entscheidenden Finale einfahren. Harte aber faire Zweikämpfe sahen die Zuschauer bei den Junioren. Auch die pausenlosen Attacken des späteren Zweitplatzierten brachten den „Scheider-Piloten“ wie gewohnt nicht aus der Ruhe.

Anzeige
Zwar musste Luis im Finalrennen zweimal kurzzeitig die Führung an seinen Verfolger abgeben, konterte aber sofort mit sehenswerten Ausbrems- und Überholmanövern und konnte sich zum Rennende von seinem Verfolger absetzen und das Finale mit gut zwei Sekunden Vorsprung gewinnen. In der RMC Meisterschaft hat Luis damit die Führung mit zwei Punkten Vorsprung übernommen. Auch zu dieser Veranstaltung war der zweifacher DTM Champion und Teamchef Timo Scheider angereist, der sich erneut ein Bild über seine Schützlinge machte, den Siegern herzlich gratulierte und die kämpferische Leistung und den Siegeswillen seiner Piloten lobte.

Für Luis Glania und sein Team geht es schon an diesem Wochenende in den ADAC Kart Masters weiter. Beim Auftaktrennen in Hahn (Hunsrück) muss sich der Nintendo Scheider Pilot in der X30 Junior-Klasse durch ein starkes Starterfeld mit 51 Teilnehmern kämpfen.
Anzeige