Dienstag, 5. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
19.09.2013

Deutscher Weltfinalkader für Grand Finals wächst

Der Weltfinalkader der deutschen RMC-Piloten wächst an: Mit den DD2-Piloten Denis Thum und Michael Becker wurden jetzt zwei weitere Piloten nachnominiert.

Zusammen mit den bereits feststehenden Qualifikanten Philip Hambrecht, Marc Lupfer, Pascal Marschall und Thomas Schumacher werden nun insgesamt sechs deutsche Piloten zu den ROTAX Grand Finals nach New Orleans (US) reisen, um sich vom 13. bis 16. November 2013 mit den weltbesten ROTAX-Fahrern zu messen.

„Das Level der ROTAX MAX Challenge in Deutschland war dieses Jahr enorm hoch – ganz besonders in den DD2-Klassen. Um dies entsprechend zu würdigen, haben wir kurzfristig zwei Nachzügler benennen dürfen. Dies beschränkte sich in Absprache mit BRP Powertrain ausschließlich auf die DD2-Kategorien, wo nun auch die jeweiligen Vizemeister ein Ticket erhalten. Denis Thum und Michael Becker haben sofort zugesagt und ich bin mir sicher, dass die deutsche Delegation damit ein gehöriges Wörtchen, um den Sieg mitsprechen wird", so ROTAX-Importeur Andreas Matis über die nachträgliche Nominierung.

Anzeige
Anzeige