Dienstag, 18. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kerpener Kart-Challenge
04.09.2013

Daniel Woik baut Meisterschaftsführung aus

Am vergangenen Wochenende fand in Kerpen der vierte Lauf der Kerpener Kart Challenge statt. Diesmal wurde nicht wie üblich gegen den Uhrzeigersinn gefahren, sondern im Uhrzeigersinn. Die Teilnehmer hatten sich diese Abwechslung gewünscht. Der Kart-Club-Kerpen ging auf den Wunsch der Fahrer ein und änderte die Fahrtrichtung für den vierten Lauf kurzerhand.

Daniel zeigte schon am Samstag, wozu er im Stande ist und beeindruckte seine Kontrahenten. Am Sonntagmorgen bei schwierigen Bedingungen setzte sich Daniel Woik mit sieben Zehnteln Vorsprung auf Platz eins im Zeittraining. Auch im ersten Rennlauf setzte sich Daniel von beginn an von seiner Konkurrenz ab und fuhr einen ungehinderten Sieg ein.

Anzeige
Im zweiten Rennlauf am Mittag erwischte Daniel einen sehr guten Start und stellte seine Konkurrenten in den Schatten. Sein direkter Verfolger schied durch einen technischen Defekt aus. Im letzten Rennlauf wurde es noch einmal spannend: Daniel kämpfte mit Alex Weiss, einem Fahrer der „Belgian Max Challenge“, um den ersten Platz. Letztendlich entschied Daniel das Rennen für sich und fuhr somit seinen zwölften Sieg in Folge bei der Kerpener Kart Challenge ein.

„Die harten aber fairen Fights mit Alex Weiss haben mir an diesem Wochenende viel Spaß gemacht und ich bin überglücklich, dass ich die Rennen für mich entscheiden konnte. Ein großer Dank geht an Gerd und Rene Noack, für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung“, sagte Daniel am Abend.