Sonntag, 17. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
02.12.2013

Max Hesse neuer Förderpilot der ADAC Stiftung Sport

Im Rahmen der Essen Motorshow wurden am vergangenen Freitag, den 29. November 2013, die Förderpiloten der ADAC Stiftung Sport für die Motorsportsaison 2014 bekannt gegeben. Unter den 27 Pilotinnen und Piloten ist auch der Wernauer Max Hesse. Er gehört zu fünf Kartsport-Talenten die durch das erfolgreiche Nachwuchsprogramm unterstützt werden.

Die ADAC Stiftung Sport ist ein Inbegriff für Nachwuchsförderung. Seit 1999 unterstützt der ADAC hoffnungsvolle Rennfahrer und zeigte bis dato großes Geschick. So wurden in der Vergangenheit schon die deutschen Formel 1-Fahrer Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg und Adrian Sutil durch die ADAC Stiftung unterstützt.

Anzeige
Das Programm legt dabei auch Wert auf das Umfeld eines erfolgreichen Rennfahrers. So besuchen die Nachwuchspiloten im laufenden Jahr mehrere Workshops zum Thema Karriereplanung, Fitness, Ernährung, Medien, Marketing und Technik. Für Max ist es eine große Ehre Teil dieses erfolgreichen Programms zu sein: „Ich freue mich sehr, dass ich die Jury mit meinen Erfolgen überzeugen konnte. Die Unterstützung durch die ADAC Stiftung Sport ist sehr wichtig für mich.“

Nach seinem erfolgreichen KF3-Einstand im Jahr 2013 wird Max in der Saison 2014 den Sprung in den internationalen Kartsport wagen. Es sind Starts in der CIK-FIA Kart Europameisterschaft und der Deutschen Kart Meisterschaft (DKM) geplant. Zusätzlich wird Max auch im ADAC Kart Masters wieder auf die Reise gehen.