Donnerstag, 30. Juni 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartmesse
22.01.2013

Neuer Sicherheitssitz „Securus“ auf der IKA

Die Firma TAD Bavaria GmbH stellte auf der Kartmesse neben dem bewährten Sicherheitssitz „Primus“ ebenfalls den neuen Sitz „Optimus“ vor. Der neue Glasfasersitz hat eine höhere Rückenlehne als herkömmliche Kartsitze und bietet dem Fahrer einen guten Halt sowie den optimalen Schutz vor Auffahrunfällen.

Der Sitz „Optimus“ kann durch einen Karbonbügel ergänzt werden, der zusätzlich den Kopf und Nackenbereich schützt. Der modifizierte Sitz trägt dabei den Namen „Securus“. Die Firma TAD Bavaria GmbH passt den Bügel individuell an und verklebt ihn anschließend mit dem Sitz. Die individuelle Höhenverstellung vor der Verklebung hat sich das Unternehmen patentieren lassen. Natürlich musste der Sitz bereits zahlreiche Crashtests über sich ergehen lassen.

Anzeige
Der Sitz wurde dabei den hohen Anforderungen mehr als gerecht. Um die Qualität zu garantieren und den Sitz in der Herstellung überwachen zu können, erhält jeder Arbeitsschritt in der Fertigung des Produktes einen Strichcode. Vor der endgültigen Homologation werden unterschiedliche Varianten des „Securus“ auf ihre Geschwindigkeit getestet. Der schnellste Sitz wird schließlich homologiert. Erhältlich ist das Produkt vorraussichtlich im Frühjahr 2013 für 960,- Euro.
Anzeige