Samstag, 1. Oktober 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA ETCC
14.05.2013

Christian Fischer im BMW von Christian Klien

Gut eingefahren ist der BMW 320si, wenn sich Christian Fischer am kommenden Wochenende in sein Cockpit setzt. Der Eidgenosse übernimmt am Salzburgring zu den Rennen fünf und sechs der Tourenwagen Europameisterschaft (FIA ETCC) das Arbeitsgerät von Ex-Formel-1-Pilot Christian Klien. „Endlich wieder im Rennauto“, freut sich Christian Fischer im Vorfeld der Veranstaltung in Österreich.

Der Reinacher hatte bei den Wertungsläufen der ETCC in der Slowakei pausieren müssen, weil der vom Liqui Moly Team Engstler vorbereitete BMW an jenem Wochenende in der ADAC Procar eingesetzt wurde. So war er zwischenzeitlich kampflos mit seinen vierzehn Punkten auf Rang sechs der Tabelle durchgereicht worden.

Anzeige
Jetzt hofft er, an die guten Resultate vom Saisonauftakt in Monza anschließen und auf die Führenden wieder aufschließen zu können. „Ich bin sehr zuversichtlich, da mir die Strecke liegt und ich mit dem BMW auf Anhieb gute zurecht gekommen bin“, berichtete der Automobilkaufmann, der auf dem italienischen Hochgeschwindigkeitskurs als Zweiter auf das Podium gestiegen war. Beflügelt ist der Schweizer auch durch das erfolgreiche Abschneiden des Fahrzeugs am vergangenen Wochenende in Spa-Francorchamps. Hier steuerte kein geringerer als der ehemalige Formel 1-Fahrer Christian Klien den BMW als Sieger über die Ziellinie und gibt den „Staffelstab“ in Form des weißen PS-Boliden an Christian Fischer weiter.

Wie der BMW mit der Startnummer 6 sich auf der Vollgasstrecke im Talkessel nahe der Mozartstadt im starken Fahrerfeld der FIA ETCC schlagen wird, kann im Internet via Live-Timing auf www.mstworld.com verfolgt werden. Im TV wird das Rennwochenende auf Eurosport 2 am 21. Mai 2013, zwischen 19:00 und 20:00 Uhr, zusammengefasst.
Anzeige