Donnerstag, 29. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
CIK/FIA
22.11.2013

Kart-WM: Boccolacci und Ahmed auf Pole-Position

In Bahrain fand gestern das Zeittraining zum Finale der KF- und KFJ-Weltmeisterschaft statt. Am Ende der nächtlichen Sessions gerieten die Favoriten etwas ins Straucheln, während an der Spitze keine Unbekannten die Pace bestimmten. Bei den Junioren fuhr der Brite Enaam Ahmed (FA / Vortex) die Bestzeit. Der Tabellenfünfte war 0,078 Sekunden schneller als Leonardo Lorandi (Tony Kart / Parilla).

Europameister Lando Norris (FA / Vortex) überzeugte mit Platz drei. Der Brite dürfte aber nur noch Außenseiterchancen auf den Gesamtsieg haben, da er beim Saisonauftakt in Sarno punktleer ausging. Für Tabllenführer Leonardo Pulcini (Tony Kart / Vortex) lief es nicht planmäßig. Er rangierte nach dem Zeittraining nur auf Platz 13.

Anzeige
Besser kam schon Alessio Lorandi mit Position sechs zurecht, der als Zweiter der Meisterschaft noch alle Chancen auf die WM-Krone hat. Der deutsche Vertreter David Beckmann (Zanardi / Parilla) zeigte eine solide Leistung und fuhr auf Platz 26 im 62-köpfigen Feld. Bei den Senioren trumpfte Dorian Boccolacci (Energy / TM) auf. Der KZ2-Super Cup-Gewinner fuhr mit 0,002 Sekunden Vorsprung auf die Pole-Position vor Andreas Sebastian Hansen (Tony Kart / Vortex). Der Tabellenzweite Nicklas Nielsen (Kosmic / Vortex) belegte den dritten Platz und lag dabei vergleichsweise weit vor dem Gesamtführenden Max Verstappen (CRG / TM), der im ersten Schlagabtausch nur auf Platz neun landete. Der Deutsche Moritz Horn (Energy / TM) belegte im Zeittraining den 27. Platz.

Nun stehen die Vorläufe auf dem Programm, bevor es am Samstag in die finale Phase geht, die wie gewohnt unter www.cikfia.tv live übertragen wird.